575540

Google Mail bringt Ordnung ins Mail-Chaos

31.08.2010 | 09:46 Uhr |

Mit einer neuen Inbox will Google Mail den Anwendern dabei helfen, Ordnung in ihren Posteingang zu bringen. Der neue Posteingang trägt den Namen "Priority Inbox".

Wer kennt das nicht: Tagtäglich wird der elektronische Posteingang mit einer Flut an Mails zugeschüttet. Dem Anwender bleibt es dann überlassen, die unwichtigen Mails auszusortieren, um sich dann endlich den wichtigen Mails widmen zu können. Google will Anwendern dabei helfen das Problem in Google Mail zu lösen. Mit der neuen "Priority Inbox".

Bisher sortiert Google Mail automatisch Spam-Botschaften aus. Bei allen anderen Mails soll nun "Priority Inbox" dabei helfen, die wichtigen von den unwichtigen Mails zu trennen. Google Mail versucht dabei automatisch festzustellen, ob einen Mail für Sie wichtig ist. Dabei wird beispielsweise berücksichtigt, wie oft Sie mit einem Absender einer Mail in Kontakt treten. "Priority Inbox" lernt auch, indem es darauf achtet, welche Mails der Anwender öffnet und welche er nicht beachtet. Mit der Zeit wird also die Erkennung der für den Anwender wichtigen Mails immer genauer.

Im folgenden Video erläutert Google die Funktionsweise von "Priority Inbox":

Die neue Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und wird in den kommenden Tagen und Wochen allen Google-Mail-Nutzern zur Verfügung gestellt. Um festzustellen, ob Sie die "Priority Inbox" nutzen können, wechseln Sie in Google Mail über die Einstellungen auf die englischsprachige Oberfläche. Sollte nun oben rechts in roter, fetter Schrift "New! Priority Inbox" stehen, dann können Sie die neue Funktion ausprobieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575540