137228

Priceline startet in Europa

12.10.2000 | 12:17 Uhr |

Der in den USA sehr beliebte E-Commerce-Vermittler Priceline.com hat angekündigt, jetzt auch in Europa zu starten. Ende des Monats wird das US-Unternehmen zunächst in Großbritannien mit einem Angebot ans Netz gehen, weitere europäische Länder sollen im Januar folgen.

Der in den USA sehr beliebte E-Commerce-Vermittler Priceline.com hat angekündigt, jetzt auch in Europa zu starten. Ende des Monats wird das US-Unternehmen zunächst in Großbritannien mit einem Angebot ans Netz gehen, weitere europäische Länder sollen im Januar folgen.

Über die britische Website sollen zunächst nur Flugtickets verkauft werden, die gesamte Angebotspalette des Online-Shopping-Brokers wird ab Januar verfügbar sein. "Wir werden die meisten amerikanischen und europäischen Fluglinien vermitteln," erklärte Dennis Malamatinas, CEO von Priceline Europe, gegenüber der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg.

Priceline.com vermittelt seit Anfang 1999 in den USA Waren und Dienstleistungen gegen Gebot. Potenzielle Kunden geben über die Website des Unternehmens den Preis vor, den sie z. B. für Flugtickets, Hotelzimmer, Neuwagen oder selbst Hypothekenkredite maximal zu zahlen bereit sind. Händler bzw. Anbieter entscheiden dann, ob sie ihre Leistung zu den offerierten Preisen verkaufen möchten. (PC-WELT, 12.10.2000, jas)

0 Kommentare zu diesem Artikel
137228