7944

Presentations: Betaversion der PowerPoint-Alternative

28.07.2007 | 15:54 Uhr |

Mit Presentations will SoftMaker eine kostengünstige Alternative zu Microsofts PowerPoint anbieten. Die aktuelle Betaversion samt PDF-Export kann bis zur Veröffentlichung der Verkaufsversion kostenlos ausprobiert werden.

SoftMaker , ein Unternehmen aus Nürnberg, bietet mit der Textverarbeitung TextMaker oder der Tabellenkalkulation PlanMaker bereits günstige Alternativen zu Word und Excel an. Das aktuelle Projekt Presentations , eine Software für Präsentationen mit ähnlichem Umfang wie Microsofts PowerPoint, geht nun bereits in die zweite Betaphase. Fehler in der Vorgängerversion wurden ausgemerzt und viele Funktionen, wie der Import und Export von PowerPoint-Dateien, noch einmal optimiert. Als Hauptneuerung der aktuellen Version fungiert der PDF-Export. Damit wird es möglich, eine Präsentation auch für andere Rechner und Plattformen abzuspeichern oder auszudrucken.

Die Entwickler planen, Presentations nach dem Betatest nahtlos in die nächste Version von SoftMaker Office zu integrieren und als günstiges Update für Käufer der bisherigen Office-Versionen anzubieten. Das Programm erlaubt die Erstellung von Präsentationen aller Art. Die Resultate können entweder ausgedruckt, als Grafiken exportiert oder als Show auf dem Bildschirm oder Beamer abgespielt werden. Zudem ist ein verlustfreier Export zwischen TextMaker und Word beziehungsweise PlanMaker und Excel möglich. Dank zahlreicher Design-Vorlagen können die Präsentationen klassisch elegant bis peppig bunt gestaltet werden. Zusätzlich lassen sich grafische Bullets oder andere Designelemente einfügen, von denen sich ebenfalls schon ein Grundsortiment im Programm befindet.

Für interessierte Anwender, die sich vom Funktionsumfang von Presentations überzeugen möchten, steht eine aktuelle Betaversion zum Download bereit. Diese lässt sich bis zum Erscheinen der finalen Verkaufsversion kostenfrei ausprobieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7944