26444

Prepaid-Karten online aufladen

14.09.2000 | 12:38 Uhr |

Prepaid-Karten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Keine monatlichen Grundgebühren und volle Kostenkontrolle sind ein Argument gerade für Personen, die nur erreichbar sein wollen oder nur wenig telefonieren. Das Auffüllen des Gesprächsguthaben forderte bisher jedoch meist einen Gang zum nächsten Händler. Nun ist es auch über das Internet möglich die Karten wieder aufzuladen.

Prepaid-Karten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Keine monatlichen Grundgebühren und volle Kostenkontrolle sind ein Argument gerade für Personen, die nur erreichbar sein wollen oder nur wenig telefonieren.

Ist die Karte abtelefoniert, geht man einfach in den nächsten Handy-Laden oder zu einer Tankstelle und kauft sich neues Guthaben. Für Bewegungsphobiker bietet Verivox ab sofort an, die Karte online aufzuladen.

Der gesamte Auflade-Prozess soll nicht länger als eine Minute dauern. Der Nutzer muss sich einloggen, das Netz angeben (z.B. D2) und den Wert der Karte auswählen. Wenige Sekunden nach der Eingabe erscheint ein Zahlencode auf dem Bildschirm, mit dem telefonisch und kostenlos bei der Service-Hotline des jeweiligen Anbieters das neue Guthaben aktiviert werden kann.

Und günstiger ist die Karte auch noch. Bei Verivox kostet eine Karte im Wert von 25 Mark 24,50 Mark, eine 50 Mark-Karte wird mit 49 Mark berechnet. Bezahlt wird mit Kreditkarte. Wer nicht über eine Kreditkarte verfügt kann auch über das Paybox-System bezahlen.(PC-WELT, 14.09.2000, mp)

Prepaid-Karte online aufladen bei www.Verivox.de

Nokia 9110i: Handy, Organzier und WAP (PC-WELT Online, 04.09.2000)

Online Rechnung einsehen (PC-WELT Online, 27.07.2000)

Haushalt ferngesteuert (PC-WELT Online, 09.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
26444