47168

Premium-Ratgeber: Kampf dem Spam unter Linux

Kommunikation per Mail könnte einfach und bequem sein – wären da nicht die lästigen Werbemails. Quillt Ihr Postfach auch deswegen über, brauchen Sie ein Antispam-Programm.

Unerwünschte Werbemails, auch Spam genannt, sind eine der Plagen des modernen Informationszeitalters. Diese ungebetenen Mails von Unbekannten oder Absendern mit falschen Namen oder Mailadressen sind lästig und meist schon daran erkennbar, dass sie in Englisch und in einem wenig vertrauenerweckenden Jargon verfasst sind.

Die vornehmlich aus dem asiatischen oder US-amerikanischen Raum heraus operierenden Spammer setzen sich frech hinweg über alle Einschränkungen, die die deutsche Rechtsprechung solch unverlangten Werbesendungen gesetzt hat.

In unserem Premium-Ratgeber "Kampf dem Spam unter Linux" erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie der lästigen Mail-Plage Herr werden und welche Programme sich besonders dafür eignen.

Noch kein Premium-Mitglied? Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Vorteile, die Ihnen unser kostenpflichtiger Dienst bietet.

Premium-Ratgeber "Kampf dem Spam unter Linux"

0 Kommentare zu diesem Artikel
47168