56234

Premium-Ratgeber: Die dunklen Seiten des Internets

Auf den hellen Internet-Seiten findet sich alles, was man für Geld kaufen kann. Gut bewacht von Polizei, Justiz und Industrie. Im "Darknet" locken die gleichen Inhalte, illegal und kostenlos.

Das Internet – ein rechtsfreier Raum? Tausende von Tauschbörsen bieten geknackte Software, Newsgroups im Usenet liefern Terabyte an raubkopierten Filmen Wochen vor dem Kinostart und Musik ohne Kopier- und Abspielschutz. Hacker-Tools, Seriennummern, verbotene Kopierprogramme und geknackte Software lassen sich mit jeder Suchmaschine finden.

Das Internet ist in Teilen immer noch ein rechtsfreier Raum, weil es so schnell wachsen und sich verändern kann und den Nutzern Schutz durch einen gewissen Grad an Anonymität gewährt. Doch Polizei und Justiz durchkämmen das Netz auf der Suche nach Vergehen und Straftaten – und werden immer öfter fündig.

In unserem Premium-Ratgeber " Die dunklen Seiten des Internets " beleuchten wir diese Thematik. Darüber hinaus haben wir Interviews mit Anwendern und Vertretern der Industrie geführt.

Premium-Ratgeber "Die dunklen Seiten des Internets"

0 Kommentare zu diesem Artikel
56234