202222

Premiere startet drei HDTV-Kanäle

Ab dem 19. November wird Premiere Sportsendungen, Spielfilme und Dokumentationen im hochauflösenden Fernsehformat ausstrahlen.

Als erste HD-Sendung zeigt Premiere am 19. November die Bundesligapartie 1. FC Köln - Schalke 04. Unter der Dachmarke Premiere HD sollen drei HD-Abonnements angeboten werden: Premiere HD Film (Spielfilme und Serien), Premiere HD Sport (nationaler und internationaler Spitzensport) und Premiere HD Thema (Dokumentationen von Discovery).

Die HD-Abos sind als Zusatzabonnements in Verbindung mit dem Standardabonnement erhältlich. Kombiniert mit Premiere Komplett gibt es die HD-Abos ab zwölf Euro im Monat. In einer Promotionsphase bis Mitte Januar 2006 bietet der Sender die HD-Abos kostenlos an.

Voraussetzung für den Empfang sind Digital-Receiver, Flachbildschirme oder Projektoren mit dem Gütesiegel "HD ready". Premiere sendet die HD-Programme im Kompressionsverfahren MPEG4/H.264 und im Format 1080i.

Premiere HD startet zunächst via Satellit, die Verbreitung via Kabel sei bis zur Fußball-WM 2006 geplant.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202222