1252650

Premiere online auch in Windows Vista

30.01.2007 | 17:37 Uhr |

Von Anfang an kann das Angebot der Premiere-Online-Videothek in Windows Vista genutzt werden. Dafür ist kein Abo bei Premiere nötig.

Cineasten und Sportfans können von Anfang an auf ein Premiere-Angebot in Windows Vista bauen. Dank einer Kooperation zwischen Microsoft und Premiere ist das Online-Angebot des PayTV-Senders direkt in das Media Center des neuen Betriebssystems eingebunden. So können Filme und Live-Sportübertragungen einfach über PCs mit einem DSL-Anschluss abgerufen werden. Laut Premiere können die Live-Stream-Angebote direkt per Knopfdruck im Media Center ausgewählt und angefordert werden.

Für die Angebote der Premiere-Online-Videothek ist kein Abonnement nötig. Einzelabrufe für Sportereignisse kosten 3 Euro. Der Startschuss für das Online-Sportprogramm gibt das UEFA Champions League Spiel Real Madrid gegen Bayern München am 20. Februar. Dieses Spiel ist exklusiv nur bei Premiere zu sehen. Des Weiteren überträgt Premiere online Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der Basketball-Bundesliga (BBL). Mittelfristig sollen weitere Sportarten ins Angebot aufgenommen werden. Weitere Informationen gibt zu der Premiere-Online-Videothek gibt es direkt auf der Homepage .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252650