70560

Apple Store eröffnet am 6.12. in München

04.12.2008 | 16:14 Uhr |

Am 6. Dezember eröffnet in München der erste Apple-Store auf deutschem Boden. Auf zwei Stockwerken zeigt der Hersteller seine Produkte: Anwender können sich dort beraten lassen, Produkte ausprobieren - und sollen sie natürlich auch kaufen.

In bester Einkaufslage - in der Rosenstraße 1 mitten in Münchens City - liegt der erste deutsche Apple Retail Store: Es ist der 24. in Europa und der 251. weltweit. Apple wirbt für seinen Retail Store vor allem mit der Möglichkeit, alle Produkte des Herstellers sofort ausprobieren zu können. Im Verkaufsraum sind unter anderem über 40 Mac-Rechner - darunter die neuebn Macbooks -, 40 Ipods und 10 iPhones einsatzbereit.

Im zweiten Stock bekommt man Zubehör für Apple-Produkte. Dort finden sich auch ein Kinderbereich mit vier iMacs sowie zwei Service-Theken - die sogenannten Genius Bars. Dort können sich die Kunden von Apple-Spezialisten Tipps und technischen Support holen: Diese Trainer sind in marineblaue Hemden gekleidet. Andere der insgesamt 60 Mitarbeiter tragen hellblaue Hemden: Sie sind die Experten für bestimmte Produkte, während die rotgekleideten Apple-Verkäufer für den Gesamtüberblick zuständig sind. Wer keine Beratung braucht, kann im Express-Shopping-Bereich sofort zum gewünschten Ipod greifen und an die Kasse marschieren. Für ein Verkaufsgespräch oder eine Beratung kann man übrigens auch online einen Termin vereinbaren.

Ein neuer Service des deutschen Apple-Stores ist "Personal Setup": Beim Kauf eines neuen Mac-Rechners kann der Kunde Daten und Programme von seinem alten Rechner auf den neuen übertragen lassen und erhält eine einstündige Einführung für sein neues Produkt.

Neben Produktverkauf und Serviceleistungen sollen im Apple Store auch Musik-Events unter dem Namen "iTunes Live" stattfinden - bei kostenlosem Eintritt: Im Dezember werden dort zum Beispiel Peter Maffay (8.12.), Xavier Naidoo (9.12.), Laith Al-Deen (10.12) und Clueso (13.12.) auftreten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
70560