29.06.2010, 13:42

Daniel Behrens

Preiswert

HD-Box für TV, eigene Videos & Maxdome

Maxdome bietet ab sofort das "mediaCenter TV", das nicht nur Filme der Online-Videothek und eigene Videos abspielt, sondern auch Fernsehen per Satellit oder DVB-T empfängt und aufnimmt. Der Preis für die HD-fähige Box ist mit 199 Euro recht moderat.
Für die Empfangsvariante (Satellit oder DVB-T) muss man sich schon bei der Bestellung entscheiden, da es sich um keinen Kombi-Empfänger handelt. Die Sat-Variante empfängt auch unverschlüsselte HD-Sender, zum Beispiel die von ARD, ZDF, Arte und Anixe. Da die hochauflösenden Varianten der Privaten (RTL, Sat1, Prosieben, VOX, Kabel 1) verschlüsselt ausgestrahlt werden, benötigt man ein HD+-CI-Modul, das demnächst unter www.hd-plus-modul.de erhältlich sein soll.
Für Aufnahmen und zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) ist eine 160-GB-Festplatte in das "Maxdome mediaCenter TV" eingebaut. Per USB lassen sich Speichermedien anschließen, von denen dann eigene Multimedia-Dateien wiedergegeben werden können. Alternativ streamen Sie Inhalte übers Netzwerk per UPnP-AV-Server auf die Box. Sie unterstützt die Codecs WMV9, VC-1, DivX, Xvid H.264, WMA9, MP3, AAC und AC3.
Über die Mediacenter-Oberfläche haben Sie außerdem Zugriff auf Maxdome sowie auf Webradios, Podcasts, den Wetterbericht und einige Videos von Myvideo.de.
Ins Netzwerk wird die Box per Kabel oder WLAN (a/b/g/n-Standard) eingebunden. Der Anschluss an den Fernseher erfolgt per HDMI oder Scart (analog/SD). Mit der Stereoanlage lässt sie sich per analogem (Cinch) oder digitalem (S/PDIF) Signal verbinden. Die recht kompakten Abmessungen betragen 23 x 5 x 23 Zentimeter.
Der Preis für die Box beträgt 199 Euro. Für die Bestellung müssen Sie zwar ein Maxdome-Konto erstellen, aber kein Abo abschließen. Alternativ sind bei Maxdome weiterhin die Fritzmedia 8260 ("maxdome mediaCenter HD", HD-fähig bis 720p) für 129 Euro und die Fritzmedia 8040 ("maxdome mediaCenter") für 99 Euro erhältlich. Beide haben wir bereits getestet. Sie unterscheiden sich von der neuen Box im Wesentlichen dadurch, dass sie keinen TV-Empfang bieten. Einen Test des "Maxdome mediaCenter TV" reichen wir in Kürze nach.
Bisher gab es das "Maxdome mediaCenter TV" nur bei 1&1. Es ist dort zwar weiterhin erhältlich, aber wie bisher nur in Verbindung mit einem neuen DSL-Anschluss. Neukunden erhalten es dort kostenlos, verzichten dafür aber auf das Startguthaben von 150 Euro.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
185765
Content Management by InterRed