54332

Preispiraten mit Skype-Unterstützung

18.12.2006 | 11:09 Uhr |

Mit dem Tool Preispiraten lassen sich Angebote bei Auktionshäusern und 1100 Online-Shops durchsuchen und zum Preisvergleich übersichtlich in Tabellenform darstellen. In Version 4.0 sind neue Funktionen hinzugekommen. Unter anderem können Käufer und Verkäufer jetzt direkt aus dem Tool heraus via Skype miteinander kommunizieren.

Die Metaspinner-Media GmbH hat ihr kostenloses Preispiraten-Tool aktualisiert. In Version 4.0 kam die Skype-Unterstützung hinzu: Der Benutzer kann seine gesamten Skype-Einstellungen über Preispiraten steuern und gegebenenfalls direkt via Skype mit Verkäufern Kontakt aufnehmen, sofern ein Skype-Konto vorhanden ist.

Bei Ebay-Auktionen werden jetzt auch die Versandkosten in den Suchergebnissen angezeigt. Der Anwender kann Preispiraten jetzt stärker nach seinen Bedürfnissen konfigurieren. Außerdem wurde die Programmoberfläche überarbeitet. Unter der Oberfläche gibt es zudem eine neue, schnellere Such-Engine, wie die Entwickler erklären.

Die Downloadgröße von Preispiraten 4.0 beträgt 6,4 MB.

Download: Preispiraten 4.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
54332