122906

Preisgünstiger DVD-Brenner

12.03.2001 | 16:33 Uhr |

Pioneer hat angekündigt, einen neuen günstigen DVD-Brenner auf den Markt zu bringen. Die gebrannten Scheiben sollen von allen DVD-ROM-Laufwerken und DVD-Videoplayern gelesen werden können.

Pioneer hat angekündigt, einen neuen günstigen DVD-Brenner auf den Markt zu bringen. Wer sich vor nicht all zu langer Zeit für DVD-Brenner Laufwerke interessierte, musste noch tief in den Geldbeutel greifen: fünfstellige Preise waren durchaus üblich, Rohlinge kosteten etwa 100 Mark.

Der neue DVD-Brenner von Pioneer soll hingegen für etwa "nur" 2000 Mark ab Mai erhältlich sein. Die passenden DVD-Rohlinge sollen etwa 30 Mark kosten.

Neben DVD-Rs soll der Brenner auch CD-Rs und CD-RWs brennen können. Die Brenngeschwindigkeit für klassische CD-Rs oder CD-RWs ist hierbei nicht besonders hoch: CD-Rs sollen mit 8-facher und CD-RWs mit 4-facher Geschwindigkeit gebrannt werden.

DVD-Rs hingegen soll das Gerät mit 2-facher Geschwindigkeit brennen können. Dies würde bedeuten, dass eine DVD mit 4,7 Gigabyte nach knapp 30 Minuten gebrannt wäre - in CD-Rs ausgedrückt: rund alle 4 Minuten ist eine der umgerechnet 7 CD-Rs fertig.

Weiterhin soll der Brenner auch DVD-RWs unterstützen. Die selbstgebrannten DVDs sollen laut Herstellerangaben zu DVD-ROM-Laufwerken und DVD-Videoplayern kompatibel sein. (PC-WELT, 12.03.2001, ml)

DVD-Schutz geknackt (PC-WELT Online, 09.03.2001)

CD-R mit 1,3 Gigabyte (PC-WELT Online, 22.02.2001)

Ärger mit DVDs (PC-WELT Online, 22.02.2001)

Regionalcode von DVDs überlisten (PC-WELT Online, 18.02.2001)

PowerDVD 3.0 /(PC-WELT Online, 16.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122906