1242699

Preisgünstige Video-Projektoren

28.09.2004 | 06:35 Uhr |

Was noch vor wenigen Jahren als Luxus galt, ist mittlerweile erschwinglich. Zwei Projektoren von V7 Videoseven sollen Käufer ansprechen, die nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen.

Der V7 Videoseven PD 230X in silberfarbenem Design eignet sich für Privatanwender und Businesskunden. Mit 2,6 Kilogramm ist er noch für den mobilen Einsatz geeignet und kann sowohl im Home-Cinema-Umfeld als auch bei Präsentationen eingesetzt werden. Das Bildformat ist von 4:3 auf 16:9 umschaltbar.

Das Gerät nutzt die DLP-Technik, die mit Hilfe winziger Mikrospiegel ein Bild erzeugt. Der Geräuschpegel des Projektors liegt bei 33 db. Die Brennweite des Zeiss-Objektivs von 23,6 mm bis 28,2 mm erlaubt eine Bildgröße von 1,02 Meter bis zu 7,62 Meter bei einer Projektionsentfernung zwischen 1,5 Meter und 10 Meter.

Der Projektor unterstützt den Anschluss an alle gängigen Digital- und Videogeräte (wie PC, DVD, VHS, TV-Tuner oder Play Station). Zu den Highlights des Gerätes gehört die DVI-I Schnittstelle, mit der sowohl digitale als auch analoge Signale übertragen werden können.

Der V7 Videoseven PD 230X erreicht ein Kontrastverhältnis von 2000:1 sowie eine Bildhelligkeit von 2100 ANSI Lumen. Er stellt das Bild in XGA-Auflösung (1024 x 768 Bildpunkte) dar und ist von 4:3 umschaltbar auf 16:9. Zum Lieferumfang gehören kabellose Fernbedienung, Softcase, Linsenabdeckung und diverse Anschlusskabel.

Der Preis beträgt rund 1400 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242699