109382

Pre-Alpha von Firefox 1.1 kann getestet werden

24.05.2005 | 12:55 Uhr |

In der Version steckt eine stark überarbeitete Gecko-Rendering-Engine.

Firefox-Entwickler Asa Dotzler ruft in seinem Blog ambitionierte Firefox-Profis dazu auf, eine Pre-Alpha-Version von Firefox 1.1 (Codename "Deer Park") zu testen. Es handelt sich dabei um einen Release Candidate für die erste Alpha-Version. In Deer Park steckt eine neue Version der Gecko-Rendering-Engine, in der laut Dotzler ein Jahr Arbeit steckt. Entwickler von Web-Seiten sollten sich mit der neuen Version anschauen, ob ihre Seiten mit dem neuen Gecko-Kern korrekt dargestellt werden. Über die "Reporter"-Funktion soll jeder Tester Websites melden, die mit dem Browser kaputt aussehen.

Die Schnittstelle für Erweiterungen habe ebenfalls einige Änderungen erfahren. Daher sind insbesondere Programmierer von Extensions dazu aufgerufen, die Version zu testen - aber auch Entwickler von Themes und XUL-Anwendungen.

Für den normalen Benutzer ist "Deer Park" jedoch nichts. Zu groß ist die Gefahr von Abstürzen und Problemen mit einer vorhandenen Firefox-Installation. Generell sollten Alphas und Betas nur auf Testsystemen oder Testpartitionen ausprobiert werden.

Mutige Firefox-Fans finden die Download-Links der Pre-Alpha im Weblog von Asa Dotzler.

Firefox 1.1: Neue Funktion "Mozilla Reporter" geplant (PC-WELT Online, 17.05.2005)

Firefox 1.0.4 erschienen - Vier kritische Lücken geschlossen (PC-WELT Online, 12.05.2005)

Firefox 1.1 mit schnellerer Vor- und Zurück-Funktion (PC-WELT Online, 06.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109382