215802

devolo bringt dLAN 200 AVsmart+ mit Status-Display

14.10.2009 | 12:30 Uhr |

Powerline-Adapter bieten immer mehr Funktionen. Jetzt hat Devolo mit dem dLAN 200 AVsmart+ einen Powerline-Adapter vorgestellt, der ein Status-Display besitzt und die Einrichtung eines Netzwerks ohne PC ermöglicht.

Der dLAN 200 AVsmart+, mit dem devolo seine bestehende Powerline-Produktreihe erweitert, ist laut Hersteller der weltweit erste Powerline-Adapter mit einem Status-Display, das devolo auf den Namen "dLAN Screen" getauft hat. Ein Verschlüsselungsknopf ist ebenfalls in den Powerline-Adapter integriert. Da die wichtigsten Steuerelemente direkt in den Adapter eingebaut sind, kann der Anwender ohne Zuhilfenahme eines PCs ein Netzwerk aufbauen, wie devolo werbewirksam betont.

Devolo denkt dabei besonders an die Vernetzung von Unterhaltungselektronik-Geräten mit Netzwerk-Anschluss wie Next-Generation-Spielekonsolen, Settop-Boxen, Blu-ray-Player, Internet-TV-Geräte, Web-Radios und AV-Receiver. Typischer Einsatzzweck wäre in diesem Zusammenhang das Streamen von Inhalten wie Videos und Musik.

Das LCD zeigt neben den hinlänglich bekannten drei Symbolen für den Betriebszustand auch die Verbindungsqualität an. Außerdem liefert es Informationen zu anderen im Netzwerk befindlichen HomePlug-Adaptern über ein Feldstärken-Balkendiagramm. Aus der Anzeige geht zudem hervor, ob es sich bei den Adaptern um Standard-Ethernet-Adapter, dLAN-Adapter mit WLAN-Schnittstelle, Audio-Adapter oder um TV-Sat-Adapter handelt.

Wer sein Netzwerk doch lieber via Rechner konfiguriert, kann dafür die mitgeliefert devolo-Software dLAN informer für Windows, Mac OS X und Linux nutzen. .

Die maximale Datenübertragungslänge gibt devolo mit 300 Meter an, die maximale Datenübertragungsrate soll bei 200 MBit/s liegen. Die Verschlüsselung ist mit AESpro möglich; sie wird auf Knopfdruck aktiviert.

Zum Strom sparen hat dLAN 200 AVsmart+ Dynamic PowerSave mit an Bord: Wird der angeschlossene Computer beziehungsweise das mit dem Adapter verbundene, netzwerkfähige Gerät in den Standby-Modus versetzt, schaltet der dLAN 200 AVsmart+ ebenfalls in einen energiesparenden Deep-Standby-Betrieb. Sobald das Netzwerk-Gerät wieder genutzt wird, steht auch der Adapter binnen Sekunden wieder zur Verfügung, wie devolo verspricht.

dLAN 200 AVsmart+ verfügt zudem über eine integrierte Steckdose, mit der kein Stromanschluss verloren geht. Das ist allerdings keine grundlegende Neuheit mehr, sonder auch von Powerline-Adaptern anderer Hersteller wie beispielsweise dem MSI HomePlug Mega ePower 200AV+ her bekannt.

Der devolo dLAN 200 AVsmart+ ist ab Ende Oktober 2009 für 84,90 Euro erhältlich. Das Starter Kit mit zwei Adaptern kostet 159,90 Euro. Der dLAN 200 AVsmart+ ist voll kompatibel zu den Adaptern der dLAN 200 AV-Generation; devolo gewährt 3 Jahre Garantie.
Alternativen sind beispielsweise Belkin Powerline AV Network Adapter und MSI HomePlug Mega ePower 200AV+. Diese beiden Powerline-Adapter besitzen allerdings kein Display.

0 Kommentare zu diesem Artikel
215802