243804

Powerarchiver 2004: Neue Beta mit Outlook-Plugin

09.02.2005 | 12:42 Uhr |

Das Multitalent unter den Packern, Powerarchiver 2004, ist in einer neuen Beta-Version erschienen. In der Version 9.2 Beta wird erstmals ein Plugin für Outlook mitgeliefert.

Die Entwickler des Packers Powerarchiver 2004 haben eine neue Beta-Version zum Download bereitgestellt, die die Versionsnummer 9.2 trägt. Die einzige Neuerung: Powerarchiver wird erstmalig mit einem Plugin für Microsofts Outlook ausgeliefert. In Outlook 2003 scheint das Plugin allerdings noch nicht zu funktionieren, jedenfalls nicht auf unserem Testrechner.

Daneben gab es zahlreiche Verbesserungen. So wurde die Installationsroutine verbessert und Powerarchiver belegt nunmehr weniger Platz auf der Festplatte. Außerdem wurde die Geschwindigkeit bei Packvorgängen verbessert. Das "Hinzufügen"-Menü liefert nun mehr Optionen und arbeitet zudem auch schneller.

Powerarchiver ist ein Multitalent was die Unterstützung von Packformaten angeht. Es kennt alle gängigen Formate, wie beispielsweise ZIP, CAB, LHA (LZH), TAR, TAR.GZ, RAR und viele mehr. Unterstützt wird auch das Format 7-Zip, das die Entwickler vor allem wegen seiner hohen Kompressionsrate empfehlen.

Darüber hinaus bietet der Packer auch Zusatzfunktionen, mit denen sich beispielsweise Archive vor dem Zugriff durch Dritte sichern lassen und mit "Backup Express" eine automatisierte Backup-Funktion. Mittels eines Konvertiertools lassen sich gepackte Archive bequem in ein anderes Archiv-Format konvertieren.

Der Download von Powerarchiver 2004 9.2 Beta beträgt knapp 2,5 MB. Das Programm ist Shareware und bittet mittels Hinweisbildschirm regelmäßig um eine Registrierung. Für eine Einzelplatzlizenz werden dann 19,95 US-Dollar fällig. Die Beta ist nur in englischer Sprache verfügbar. Die aktuelle Final-Version 9.11 gibt es dagegen auch in einer deutschsprachigen Version.

Download: Powerarchiver 2004 9.2 Beta/9.11

0 Kommentare zu diesem Artikel
243804