49792

Powerarchiver 2003 8.5: Packprogramm in neuer Version

02.07.2003 | 16:01 Uhr |

Unzählige Formate buhlen um die Gunst der PC-Anwender. Das Tool Powerarchiver beherrscht den Großteil dieser Formate und bietet darüber hinaus eine Menge Zusatzfunktionen. Frisch erschienen ist jetzt die Version 8.5 von Powerarchiver 2003. Das ohnehin schon mit vielen Funktionen ausgestattete Programm wurde nochmals um weitere Funktionen ergänzt.

Unzählige Formate buhlen um die Gunst der PC-Anwender. Das Tool Powerarchiver beherrscht den Großteil dieser Formate und bietet darüber hinaus eine Menge Zusatzfunktionen. Frisch erschienen ist jetzt die Version 8.5 von Powerarchiver 2003. Das ohnehin schon mit vielen Funktionen ausgestattete Programm wurde nochmals um weitere Funktionen ergänzt.

Mittels Yenc encodierte Dateien lassen sich neuerdings ebenfalls mit Powerarchiver verarbeiten. Der im Programm integrierte Betrachter unterstützt jetzt auch 14 Bildformate inklusive PNG, GIF, TIFF und im Photosho- und Paintshop-Format gespeicherter Bilder. Die Bilder in Archiven können somit direkt betrachtet werden, ohne das dafür der Start einer Zusatzsoftware nötig wäre. Neu hinzugekommen ist auch die Möglichkeit, Archive mittels "AES 256-Bit"-Verschlüsselung absichern zu können.

Der "Öffnen mit"-Dialog arbeitet neuerdings ähnlich wie der im Windows-Explorer. Außerdem hat der Entwickler die Auto-Update-Funktion überarbeitet, die Alarm schlägt, sobald eine neue Version verfügbar ist. Hier wird jetzt nicht nur die neue Version angepriesen und der Anwender zu deren Download aufgefordert, sondern es werden gleich auch die Neuerungen und Verbesserungen hinzugefügt.

Eine Änderung gab es auch bei der Toolbar. Diese wurde rundum erneuert, nimmt weniger Platz in Anspruch und kann an jeder beliebigen Seite der Programmoberfläche angedockt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
49792