1257257

PowerDVD 9 bringt besseren DVD-Scaler mit

02.03.2009 | 16:00 Uhr |

Cyberlink hat seine DVD- und Blu-ray-Wiedergabesoftware PowerDVD in der Version 9 angekündigt. Neben einer aufpolierten Oberfläche wird das Programm auch einen besseren DVD-Scaler mitbringen.

Mit PowerDVD 9 stellt Cyberlink die neueste Version seiner DVD- und Blu-ray-Wiedergabesoftware vor. Neben einer verbesserten Benutzeroberfläche zählt vor allem der neue Scaler namens TrueTheater zu den Kernfeatures der Software. Er soll DVD-Videos optimal aufbereiten, um auch auf hochauflösenden Displays eine ansehnliche Darstellung zu gewährleisten. Daneben lassen sich wie gehabt Kontrast, Helligkeit und Farbintensität an die individuellen Vorlieben anpassen. Videos im 4:3-Format können über verschiedene Modi auf Breitbild-Formate gestreckt werden. Zusätzlich werden HD-Formate wie AVCHD unterstützt. Die Blu-ray-Wiedergabe ist nur mit der Ultra-Edition von PowerDVD 9 möglich, HD-DVDs werden bereits seit der Vorgängerversion prinzipiell nicht mehr abgespielt.

Bei der Blu-ray-Wiedergabe gibt es zudem einige Einschränkungen, die auf Kopierschutzbestimmungen zurückzuführen sind: So lassen sich beispielsweise weder Blu-ray-Kopien von Festplatte abspielen, noch Screenshots von laufenden Filmen anfertigen. Die Übersicht aller eingelegten Film-Disks mit Anzeige von Kapitelbildern, ähnlich Apples Cover-Flow-Funktion bei iTunes, funktioniert aus dem gleichen Grund nur mit DVDs. PowerDVD 9 ist ab sofort in den Editionen Standard, Deluxe und Ultra zu Preisen zwischen knapp 40 und 90 Euro als Download erhältlich. Die Deluxe- und Ultra-Varianten kommen im April zudem in den regulären Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257257