1000461

L.A. Noire erscheint für den PC

27.06.2011 | 18:33 Uhr |

Nach dem Release auf den beiden HD-Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360, setzt Rockstar Games den virtuellen Krimi nun auch für den PC um.

Entwickler Rockstar Games hat heute eine PC-Version des Detektiv-Spiels L.A. Noire angekündigt. Während die Konsolen-Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 vom australischen Studio Team Bondi produziert wurden, wird die PC-Portierung von Rockstar Leeds übernommen. Mit der Veröffentlichung ist noch in diesem Jahr zu rechnen. Ein konkreter Release-Termin steht bislang allerdings noch nicht fest.

Im Vergleich zu den Konsolen-Fassungen, wird L.A. Noire auf dem PC zahlreiche Neuerungen bieten. Per Keyboard-Remapping kann so beispielsweise die Tastenbelegung individuell angepasst werden – ein Vorzug der bei Konsolen-Portierungen eher selten geworden ist. PC-Besitzer können den virtuellen Krimi zudem in stereoskopischem 3D genießen. Rockstar Games verspricht weiterhin, die Systemvoraussetzungen niedrig zu halten, so dass L.A. Noire auch auf älterer Hardware noch flüssig spielbar sein wird.

Die besten PC-Spiele aller Zeiten

L.A. Noire ist seit Mai 2011 für Microsofts Xbox 360 und Sonys PlayStation 3 erhältlich. Die Geschichte des Action-Adventures dreht sich um den Polizisten Cole Phelps, der im Los Angeles der 1940er Jahre auf Verbrecherjagd geht. Im Spielverlauf kommt sein Expertenwissen unter anderem bei der Sitte und im Morddezernat zum Einsatz, wo Phelps die Spur eines Serienkillers verfolgt.

PC-WELT Verleihshop: 3700 PC-Spiele für 1,99 Euro

Das Spiel bietet einen Mix aus Open-World- und Adventure-Elementen. So ist das originalgetreu nachgebildete Los Angeles frei befahrbar, während es an den Mordschauplätzen, ähnlich wie in der CSI-Reihe, auf einen guten Spürsinn ankommt. Nach dem Sammeln von Beweismitteln, ist es an Phelps, die Wahrheit in Verhören mit Verdächtigen ans Licht zu bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000461