203140

Portabler Fotodrucker mit Akku-Kit für 290 Seiten

Mit diesem Modell lassen sich Fotos auch fernab von jeder Steckdose im Handumdrehen auf Papier bringen.

Canon stellt den Nachfolger des Pixma iP900v vor. Der mobile Drucker Pixma iP100 ist mit fünf Farben ausgestattet und soll sich für den Foto- und Dokumentendruck eignen. Das Modell unterstützt laut Herstellerangaben eine Auflösung von bis zu 9.600 x 2.400 dpi und kann bis zu 20 SW-Seiten pro Minute beziehungsweise bis zu 14 Seiten pro Minute in Farbe ausdrucken. Ein 10 x 15 Zentimeter großer Randlosprint ist im Standardmodus bereits nach rund 50 Sekunden fertig, so Canon. Der Drucker bietet neben einer USB-2.0-Schnittstelle alternativ Infrarot an. Außerdem gibt es optional den Bluetooth-Adapter BU-30 (90 Euro) im Handel.

Den zwei Kilogramm leichten Pixma iP100 gibt es mit und ohne Akku-Kit. Die Leistung des Energiepakets soll für rund 290 Seiten ausreichen. Zum Laden des Akkus wird optional der Autoadapter PU-200U (88 Euro) im Zubehörhandel angeboten. Der Pixma iP100 von Canon wird voraussichtlich ab Mitte Mai 2008 im Fachhandel verkauft. Ohne Akku kostet der mobile Printer rund 250 Euro. Mit Akku-Kit werden 300 Euro fällig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203140