Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1989495

Polizei geht mit e-Golf auf Gangsterjagd

10.11.2014 | 14:57 Uhr |

Gangsterjagd mit Strom-Antrieb. Das macht Volkswagen ab sofort mit dem neuen e-Golf als speziell ausgestattetes Polizeifahrzeug möglich.

Update 10.11.2014: Ein e-Golf steht demnächst der Polizei auf Helgoland als einziger Streifenwagen zur Verfügung. Er ersetzt den bisher verwendeten ebenfalls elektrisch betriebenden Piaggio-Mini-Transporter.

Volkswagen bietet den e-Golf neben der Serienversion jetzt auch als speziell ausgerüstetes, emissionsfreies Polizeieinsatzfahrzeug an. Das Kompaktfahrzeug verfügt neben der typisch blau-silbernen Erscheinung über eine Sondersignalanlage und Digitalfunk. Bevor der e-Golf seinen Dienst im Auftrag der Polizei antritt, feiert er am 9. September 2014 seine Weltpremiere auf der Internationalen Fachmesse für Polizeiausrüstung in Leipzig. Volkswagen betont, dass der elektrische Streifenwagen voll einsatztauglich sein soll.

BMW i3 - so rettet die Feuerwehr Insassen nach einem Unfall
 
Volkswagen fertigt seit Jahrzehnten Sonderfahrzeuge für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. So gehören neben Polizei- und Rettungsfahrzeugen auch Fahrschulautos und behindertengerechte Fahrhilfen zum Sortiment. Der e-Golf ist nun aber der erste Volkswagen mit elektrischem Antrieb, der an die spezifischen Erfordernisse des Polizei-Fahrzeugsegments angepasst wurde. Zusammen mit der Sondersignalanlage „SoSi" sowie modernem Digitalfunk entspricht der e-Golf in Polizeiversion allen einsatztaktischen Anforderungen.

BMW i3 Rex im Test: Taugt der Elektro-Flitzer für den Alltag
 
Der Polizei-e-Golf verbraucht 12,7 kWh auf 100 Kilometer. Angetrieben wird der e-Golf von einem 85 kW/115 PS starken Elektromotor, welcher wie bei Elektro-Autos üblich aus dem Stand heraus sein maximales Drehmoment entwickelt. Beim e-Golf sind das 270 Nm.

Discover Pro und Car-Net im VW Golf im Test
 
Der e-Golf erreicht in 4,2 Sekunden eine Geschwindigkeit von 60 km/h und nach 10,4 Sekunden ist der e-Golf 100 km/h schnell. Die Reichweite liegt je nach Streckenprofil, Fahrweise und Zuladung zwischen 130 und 190 Kilometern. Wie bei e-Autos üblich gehen reduzieren Vollgasfahrten, starker Einsatz von Heizung oder Klimaanlage und vor allem Winterbetrieb die Reichweite erheblich.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1989495