2160613

Xbox geklaut – die Polizei hilft, aber anders als erwartet

03.12.2015 | 10:52 Uhr |

Krieg, Terror, Klimawandel – die Nachrichtenlage ist teils düster wie nie. Aber es gibt auch positive Ereignisse. Good News sozusagen. Und es tut gut, auch einmal etwas Schönes zu lesen und nicht nur Dinge, die uns bedrücken – gerade vor Weihnachten. Beispielsweise eine Geschichte, wie diese hier, die sich Ende November in Memphis zugetragen hat.

Dort wurden Polizeibeamte zu einem Einbruchdelikt gerufen. Die Einbrecher räumten die Wohnung aus, während die allein erziehende Mutter mit ihrem elfjährigen Sohn nachmittags in der Kirche war. Unter dem Diebesgut waren unter anderem auch die Xbox-360-Konsole sowie jedes einzelne Spiel, das der junge Mann besaß. Die Beamten bemerkten dabei schnell, dass es sich bei der Familie nicht gerade um wohlsituierte Personen handelt und die Konsole wohl das wertvollste war, das der Junge besaß.

Auf die Frage der Beamten, ob er sich jetzt vom Weihnachtsmann eine neue Konsole wünscht, antwortete der Junge, dass seine Mutter mehrere Jobs habe und viele Stunden arbeite, das Geld aber nur für anstehende Rechnungen reiche. Also traue er sich nicht einmal zu fragen.

Auf dem Rückweg ins Revier beschlossen die beiden Beamten, dem Kleinen eine Freude zu machen. Kurzerhand fuhren sie in einen Elektroladen und besorgten ihm eine Xbox 360 inklusive dreier Spiele. Der Besitzer des Ladens legte sogar noch einen Controller obendrauf, als er von der Geschichte hörte. Ausgestattet mit der Konsole und den Games machten sich die Beamten wieder auf dem Weg zu dem Jungen. Sie baten ihn, zu prüfen, ob es sich bei der Konsole, die sie dabei hatten, um seine handeln würde. Der kleine warf einen Blick in die Tüte und meinte „Nein, meine war älter.“ Die Beamten erklärten ihm daraufhin, dass sie zwar nicht seine Konsole gefunden haben, er aber dafür nun diese hier behalten darf. Daraufhin flossen nicht nur bei dem jungen Mann Tränen der Rührung, wie das Memphis Police Department auf seiner Facebook-Seite schreibt .

Natürlich: Das ist eine Ausnahme und es gibt hunderttausende, die auf ihrem Schaden nach einem Diebstahl sitzen bleiben. Dennoch: Eine gute News am Tag hebt - zumindest bei mir - auf jeden Fall die Stimmung. Und das hoffentlich auch bei Ihnen.

11 Apps, die bei Handy-Diebstahl helfen

0 Kommentare zu diesem Artikel
2160613