77908

Polizei jagt Pädophile im Internet

30.09.2000 | 13:09 Uhr |

Auf der Jagd nach Pädophilen im Internet arbeiten Bundeskriminalamt und die Landeskriminalämter eng zusammen. Während die Bundespolizisten das weltweite Datennetz täglich nach strafbaren Inhalten durchsuchen, reagieren die meisten Länderkollegen nur bei konkretem Verdacht.

Auf der Jagd nach Pädophilen im Internet arbeiten Bundeskriminalamt und die Landeskriminalämter der Länder eng zusammen. Während die Bundespolizisten das weltweite Datennetz täglich nach strafbaren Inhalten durchsuchen, reagieren die meisten Länderkollegen nur bei konkretem Verdacht. Dies ergab eine dpa-Umfrage am Freitag bei den Ämtern.

Zusammen registrierten Bundes- und Länderpolizeien im vergangenen Jahr 2245 Fälle von Kinderpornografie im Internet. Nach Einschätzung der Ermittler wird die Zahl mit der Ausbreitung des Mediums weiter zunehmen. Im ersten Halbjahr 2000 bestätigte sich diese Tendenz - allein beim BKA stieg die Zahl der Verdachtsfälle auf 549.

Beim BKA surft seit Anfang 1999 eine 20-köpfige "Task Force" im Internet auf der Suche nach kriminellen Inhalten auf Web-Seiten und nach deren Urhebern. Beim Rückschluss von den ermittelten Computern auf die Täter sind die Beamten allerdings auf die Zusammenarbeit mit den Providern angewiesen, wie ein Sprecher mitteilte. Diese pochten jedoch auf den Datenschutz ihrer Kunden. Mit einem richterlichen Beschluss erhalten die Behörden aber alle erforderlichen Informationen.

Bei ihren Ermittlungen im Internet sind die Beamten auch für Tipps aus der Bevölkerung dankbar. Beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg stieg die Zahl der Hinweise auf Kinderpornografie von 98 im Jahr 1997 auf 661 im vergangenen Jahr, so LKA-Sprecher Horst Haug. Die meisten Hinweise (421) bezogen sich 1999 auf Kinderpornos. Insgesamt 344 Tipps kamen per Mail. "Das ist unser elektronischer Detektiv im Internet", meinte Haug. (PC-WELT, 30.09.2000, dpa/ mp)

Kinderpornos: Ermittlung gegen Tausende (PC-WELT Online, 29.09.2000)

Kinderporno-Ring im Internet aufgeflogen (PC-WELT Online, 28.09.2000)

Hacker attackieren Kinderporno-Sites (PC-WELT Online, 24.01.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
77908