iM1836

Polaroid arbeitet angeblich an Android-Kamera mit austauschbaren Linsen

Freitag den 21.12.2012 um 05:44 Uhr

von Denise Bergert

SAMSUNG Galaxy Camera GC-100 weiß
SAMSUNG Galaxy Camera GC-100 weiß
4 Angebote ab 246,90€ Preisentwicklung zum Produkt
© photorumors.com
Der ehemalige Instant-Kamera-Hersteller Polaroid will aktuellen Gerüchten zufolge eine Android-Digitalkamera mit austauschbaren Linsen auf den Markt bringen.
Polaroid will aktuellen Gerüchten zufolge auf den Trend der Smart-Kameras aufspringen und werkelt aktuell an einem eigenen Modell mit Googles mobilem Android-Betriebssystem. Anlass zu diesen Mutmaßungen gibt ein russisches Produktdatenblatt, das in dieser Woche im Internet aufgetaucht ist. Eine offizielle Ankündigung seitens Polaroid steht bislang allerdings noch aus.

Die Digital-Kamera soll den Namen iM1836 tragen und über einen 18-Megapixel-Sensor verfügen. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Die Kamera-Rückseite ziert ein Touchscreen im 3,5-Zoll-Format. Im Vergleich zu Samsungs GalaxyCamera kann Polaroid zwar mit einem höheren Megapixel-Wert punkten (das Samsung-Pendant bringt nur 16 MP mit), dafür bietet die Galaxy Camera ein 4,8-Zoll-Display und Android 4.1.

Polaroids iM1836 setzt den Angaben zufolge außerdem ausschließlich auf Wi-Fi-Funktionalitäten. HDMI, ein microSD-Kartenslot und ein Kopfhörer-Anschluss sind ebenfalls an Bord. Beim Design orientiert sich Polaroid den Mutmaßungen zufolge an der Nikon 1 J2. Als Alleinstellungsmerkmal sollen austauschbare Linsen sorgen und die iM1836 von der Konkurrenz abheben.

Faszinierende Foto-Effekte mit Langzeitbelichtung - so geht's
Faszinierende Foto-Effekte mit Langzeitbelichtung - so geht's

Freitag den 21.12.2012 um 05:44 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1658217