2214095

Pokémon Go: Neues Update für iOS und Android erschienen

09.08.2016 | 11:44 Uhr |

Die Pokémon-Go-Entwickler liefern ein neues Update aus. Mit dabei: Eine verbesserte "In der Nähe"-Funktion.

Die Pokémon-Go-Spieler erhalten ein neues Update für das AR-Spiel. Unter Android erhöht sich mit dem Update die Versionsnummer auf 0.33.0. Unter iOS aktualisiert sich Pokémon Go auf 1.3.0. Mit dem Update testen die Entwickler neue Varianten des Trackingsystems aus. Unter "In der Nähe" werden nur Pokémon angezeigt, die sich in der Nähe eines in Reichweite befindlichen Pokéstops befinden. Unter "Gesichtete Pokémon" werden die in unmittelbarer Nähe befindlichen aufgespürten Pokémon angezeigt. Beide Systeme befinden sich in der Testphase, derzeit werden die Erfahrungen der Spieler gesammelt.

So spielen Sie Pokémon Go: Fragen und Antworten (FAQ)

Das Update fügt dem Spiel auch eine neue Warnfunktion hinzu, die die Spieler daran erinnert, Pokémon Go nicht während des Fahrens in einem Auto zu verwenden. Die Spieler müssen bestätigen, dass sie nicht der Fahrer des Fahrzeugs sind.

In der iOS-Version von Pokémon Go wird mit dem Update der Bug im Batterie-Spar-Modus beseitigt und dadurch ist die Funktion auch wieder verfügbar. Die Funktion kann über die Einstellungen unter "Batteriesparer" aktiviert werden.

Neu ist außerdem die Möglichkeit, den Namen des Trainers zu ändern. Das ist allerdings nur ein Mal erlaubt. "Wählt euren neuen Spitzname weise", so die Empfehlung der Entwickler. Darüber hinaus wurden diverse Bugs behoben und die Erkennung der "Wurfbewegung" der Pokébälle verbessert.

Pokémon Go - 10 Tipps für Profi-Poké-Trainer
0 Kommentare zu diesem Artikel
2214095