41124

Pocketskype: Gratis per Windows-PDA telefonieren

08.04.2004 | 10:36 Uhr |

Mit dem Programm Skype haben die Macher von Kazaa bereits ein Voice-over-IP-Tool vorgestellt. Mit Hilfe von Pocketskype können jetzt auch PDA-Besitzer kostenlos per Internet miteinander quatschen.

Mit dem Programm Skype haben die Macher von Kazaa bereits ein Voice-over-IP-Tool vorgestellt. Mit Hilfe von Pocketskype können jetzt auch PDA-Besitzer kostenlos per Internet miteinander quatschen.

Das Programm befindet sich noch in der Beta-Phase und ist kostenlos. Anwender sollten für die Nutzung mindestens über einen PDA mit 400 Megahertz und dem Betriebssystem Windows Pocket PC 2003 verfügen.

Neben dem Telefon-Modus steht auch ein Chat-Modus zur Nutzung mit Freunden bereit. Das Telefonieren funktioniert nur per WiFi-Verbindung, per GPRS kann zumindest der Messenger genutzt werden. Die Tonqualität bei Sprachverbindungen soll laut Anbieter herkömmliche Handys sogar übertreffen.

Des weiteren funktioniert die Software auch bei Einsatz von Firewalls oder Routern, der gesamte Gesprächsverkehr wird verschlüsselt übertragen und es gibt keine Werbeeinblendungen.

Personen, die Sie anrufen möchten, müssen ebenfalls die Pocketskype-Anwendung installiert haben. In einem Übersichtsfenster erkennen Sie auf einen Blick, welche Personen aus Ihrer Freundesliste gerade verfügbar sind. Der Download beträgt 1,6 Megabyte .

0 Kommentare zu diesem Artikel
41124