207050

Pocket-Player für Video, MP3, Foto und Text

Einen Video-Recorder im Taschenformat kündigt Plawa zur Photokina an. Das Gerät zeichnet bis zu 90 Minuten MPEG4-Videos auf und eignet sich auch als Datenspeicher für unterwegs. Weitere Neuheiten des Herstellers: DVD-Player mit 5- und 7-Zoll-TFT-Bildschirmen.

Der kaum zwei Zentimeter hohe Plawa Digitations Movo.1 ist weniger als 10 Zentimeter breit und 8 Zentimeter hoch. In seinem Alu-Gehäuse findet dennoch ein 3,5-Zoll-TFT-Bildschirm Platz.

Er spielt nicht nur MP3-Dateien mit ID3-Titelanzeige ab, sondern liest und schreibt Videos als MPEG4, AVI, WMV, ASF und VOB. Zusätzlich stellt er Fotos und Grafiken im JPG-Format dar und präsentiert Text, falls die Datei im TXT-Format vorliegt.

Der eingebaute Flashspeicher hat eine Kapazität von 128 Megabyte. Das reicht für bis zu 90 Minuten MPEG4-Videoaufzeichnung oder -wiedergabe. Mit SD-Cards lässt sich die Kapazität um bis zu 1 Gigabyte erweitern.

Die Video- oder Audiodaten gelangen über USB 2.0 oder AV-Anschluss vom TV, PC oder DVD zum Plawa Digitations Movo.1.

Die eingebaute Encoding-Funktion wandelt die Bilder oder Musik in komprimierte MP3- oder per DivX in MPEG4-Daten um und speichert sie automatisch ab. Der mitgelieferte und auswechselbare Lithium-Ionen-Akku erlaubt laut Hersteller bis zu 2,5 Stunden mobile Unterhaltung.

Der Plawa Digitations Movo.1 wird mit 128 Megabyte Speicher knapp unter 300 Euro kosten und Anfang Oktober 2004 in den Handel kommen. Er ist ausgestattet mit Hi-Fi-Ohrhörer, 220-Volt-Netzteil, 12-Volt-Autoadapter, USB-Kabel, mehrsprachiger Anleitung, Tasche, Trageschlaufe und Software.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207050