136912

Pocket Loox N100: Mini-Navigationssystem von Fujitsu-Siemens

18.07.2006 | 13:21 Uhr |

Auf der kommenden IFA wird Fujitsu-Siemens mit dem Pocket Loox N100 den nach eigenen Angaben derzeit kleinsten und leichtesten Personal Navigation Assistant (PNA) vorstellen.

Der Trend zu immer kleineren und leichteren Geräten macht auch vor portablen Navigationssystemen nicht halt. Fujitsu-Siemens wird auf der kommenden IFA (1. bis 6. September) den eigenen Angaben zufolge derzeit kleinsten und leichtesten Vertreter dieser Gerätegattung vorstellen: den Pocket Loox N100. Das Gerät misst 89 x 62 x 16 mm und wiegt 110 Gramm. Durch die integrierte GPS-Antenne und einen Akku eignet sich der Wegfinder auch für Motorradfahrer oder Fußgänger. Ein Audio-Player (MP3, WMA, AAC) ist ebenfalls integriert.

Als Navigations-Software kommt Mobile Navigator 6 von Navigon zum Einsatz. Insgesamt deckt das Kartenmaterial 37 europäische Länder ab, zum Teil sind die Daten bereits auf dem Gerät und Mini-SD-Karte vorinstalliert. Die restlichen Gebiete werden auf einer separaten DVD mitgeliefert. Eine TMC-Lösung zur Stauerkennung wird laut Unternehmen optional erhältlich sein.

Angetrieben wird das System von einer Samsung-CPU mit 300 MHz, der transflektive TFT-Touchscreen misst 2,8 Zoll. Pünktlich zur IFA soll der Pocket Loox N100 auch im Handel erhältlich sein. Der Preis beträgt 299 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
136912