2099401

Pluto: Erste Fotos sorgen für Überraschung

16.07.2015 | 09:33 Uhr |

Die NASA hat nun neue Fotos veröffentlicht, die New Horizons beim Vorbeiflug am Pluto geknipst hat. Und die sind faszinierend.

Nach dem geglückten Vorbeiflug der New Horizons am Pluto hat die NASA nun weitere Fotos veröffentlicht, die die Sonde geknipst und dann an die Erde geschickt hat. Ein Foto zeigt die Äquator-Region des Plutos und enthält eine große Überraschung. Ein weiteres Foto zeigt einen Ausschnitt der Oberfläche von Charon, dem größten Pluto-Mond.

Neues Foto von der Pluto-Oberfläche
Vergrößern Neues Foto von der Pluto-Oberfläche
© NASA-JHUAPL-SwRI

Das von der NASA neue veröffentlichte Foto vom Pluto wurde einige Stunden nach dem zuletzt von der NASA veröffentlichten Pluto-Foto erstellt. Knapp eineinhalb Stunden nach diesem Foto erreichte New Horizons die geringste Entfernung zum Pluto.

Zu dem, was auf dem neuen Foto zu sehen ist, äußern sich die NASA-Wissenschaftler äußerst begeistert. So seien die Berge, die auf dem Foto zu sehen sind, über 3,3 Kilometer hoch und laut Ansicht der NASA muss es sich um Eisberge handeln. Sie bildeten sich etwa vor 100 Millionen Jahre und gehören laut NASA damit zu den "Jugendlichen" in einem 4,56 Milliarden alten Sonnensystem. Unklar sei aber noch, wie sie sich gebildet haben.

Charon ist der größte Pluto-Mond
Vergrößern Charon ist der größte Pluto-Mond
© NASA-JHUAPL-SwRI

Ebenso begeistert sind die Wissenschaftler von dem neuen Foto von Charon, das New Horizons aus einer Entfernung von 466.000 Kilometern erstellt hat. Für eine kleine Überraschung sorgt bei dieser Aufnahme, dass nur wenig Krater auf der Oberfläche zu sehen sind. Auf dem Foto ist ein etwa sieben bis neun Kilometer tiefer Canyon erkennbar. Und das Foto liefert noch ein Rätsel: Den dunklen Bereich in der Nordpol-Region können sich die Wissenschaftler derzeit nicht erklären.

Derzeit sind die Wissenschaftler auf die nächsten Fotos gespannt, die New Horizons an die Erde schickt. Für Freitag hat die NASA eine weitere Pressekonferenz angekündigt, bei der dann auch neue Fotos präsentiert werden sollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2099401