77880

Plus kontert Aldi mit 699-Euro-PC und 899-Euro-Notebook

27.10.2005 | 12:26 Uhr |

Am 31. Oktober geht der Discounter wieder in die Vollen. Mit einem PC und einem Notebook sowie einem Fotodrucker. Sowohl beim Rechner als auch beim Notebook verzichtete Plus auf Highend-Ausstattung und setzt stattdessen auf einen relativ niedrigen Preis.

Nachdem zuletzt viel vom neuen Aldi-Notebook die Rede war, hält Plus ab dem 31. Oktober massiv dagegen. Mit einem Athlon64-Rechner für 699 Euro und einem HP-Notebook für 899 Euro.

In dem Micromaxx-PC werkelt ein AMD Athlon 64 3200+-Prozessor. 1 GB Arbeitsspeicher bieten ausreichend Reserven für alle üblichen Einsatzzwecke. Die Festplatte von Seagate schluckt 160 GB Daten und dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Für die Grafikleistung sorgt eine Nvidia-Geforce-6200SE-Karte. Für aktuelle hardwareintensive 3D-Spiele ist diese Grafiklösung recht langsam, für Office-Anwendungen, Bildbearbeitung, Fernsehen und sogar einige ältere oder weniger anspruchsvolle 3D-Spiele reicht das Tempo aber allemal.

Als optisches Laufwerk ist eine DVD-Brenner von Sony vorhanden. Plus nennt folgende Leistungsdaten für das Gerät: 4 x DVD+R (Dual Layer), 4 x DVD-R (Dual Layer), 16 x DVD+R, 8 x DVD+RW, 16 x DVD-R, 6 x DVD-RW, 48 x CD-R, 24 x CD-RW.

Zur Home Entertainment-Maschine wird der Plus-Rechner dank der eingebauten Hybrid-TV-Tunerkarte für DVB-T und klassisches Analog-Fernsehen. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert.

Kabellos lassen sich Daten mit Hilfe der eingebauten WLAN-Karte nach dem 802.11G-Standard übertragen. Sie belegt einen PCI-Slot. Außerdem ist ein 7-in-1 Card Reader für IBM Microdrive, Compact Flash Card, Memorystick, Memorystick Pro, Multimedia Card, Smart Media Card, SD-Card vorhanden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
77880