2010887

Playstation 4: SharePlay kommt morgen mit Update

27.10.2014 | 13:13 Uhr |

Sony wird am Dienstag das erste große Update für die Playstation 4 ausliefern. Wichtigste Neuerung: SharePlay.

Sony wird für die Playstation 4 am Dienstag (28.10) das unter dem Codenamen "Masamune" entwickelte Systemsoftware-Update 2.00 veröffentlichen. Es ist das erste Mal, dass Sony für die Playstation 4 ein umfangreicheres Update zur Verfügung stellt, während Microsoft der Xbox One monatlich neue Funktionen hinzufügt und bestehende Funktionen verbessert.

Die wichtigste Neuerung der PS4-Systemsoftware 2.00 ist SharePlay. Über diese Funktion dürfen PS4-Spieler einen Freund bis zu einer Stunde zu ihrem Spiel einladen, selbst dann, wenn der Freund das Spiel gar nicht besitzt. Aufgrund der eingesetzten Streaming-Technologie muss das Spiel dazu nicht erst vom Gast heruntergeladen werden. 

Dabei unterscheidet Sony zwischen drei Funktionen von SharePlay:

* Über "Share-Bildschirm" darf der Freund dem Spieler unbegrenzt beim Spielen zuschauen und Tipps geben.

* Über "Controller überlassen" darf der Freund in der Ferne auf seiner Playstation 4 die Kontrolle über das Spiel des Spielers übernehmen. Der Gastgeber muss Playstation-Plus-Mitglied sein, der Gast nicht.

* Über die Funktion "Einen weiteren Controller überlassen" können bei Spielen mit lokalem Multiplayer der Spieler und dessen Freund gemeinsam spielen. Auch hier fällt für den Freund kein Download an, er muss aber ebenso wie der Gastgeber Playstation-Plus-Mitglied sein.

Spannend ist die Frage, wie gut die Streaming-Technologie hierzulande wirklich funktioniert. Gerade bei aufwendigen Full-HD-Spielen dürfte eine entsprechend flotte Internet-Leitung mit möglichst geringer Latenz sowohl beim Gastgeber als auch beim Gast eine wichtige Voraussetzung für SharePlay sein.

In diesem Video stellt Sony ausführlich SharePlay vor.

PS4-Systemsoftware 2.00: Die weiteren Neuerungen und Verbesserungen

* USB-Musikplayer: Auf USB-Sticks abgelegte Musik-Dateien können im Hintergrund wiedergegeben werden. Unterstützt werden Musikdateien im MP3-, MP4-, M4A. und 3GP-Format.

* Home-Bildschirm: Hier darf nun eine aus sieben neuen Farben ausgewählt werden.

* Live- Übertragungen: Im Kanal "Spotlight" werden nun offizielle Übertragungen von Sony oder von Freunden aus der Freundesliste präsentiert. Hinzu kommen auch neue Filter, beispielsweise für Übertragungen eines bestimmten Spiels.

* Freundefinder: Die Playstation 4 schlägt dem Spieler nun PS4-Besitzer vor, die er möglicherweise kennt.

* Der Inhaltsbereich wurde neu gestaltet und soll so das Finden von und den Zugriff auf Inhalte erleichtern.

* Erweiterte Sprachbefehle

* Verbesserungen bei der Playstation-App für iOS und Android

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010887