1933578

Playstation 4: 7 Millionen Mal verkauft und neues Firmware-Update

17.04.2014 | 09:35 Uhr |

Sony hat bisher weltweit insgesamt 7 Millionen Exemplare der Playstation 4 verkauft. In Kürze soll ein neues Firmware-Update für die Spielekonsole erscheinen.

Sony hat bisher 7 Millionen Einheiten der Spielekonsole Playstation 4 verkauft. Diese Zahl verriet Sony nun. Berücksichtigt sind alle Verkäufe der Konsole bis zum 6. April 2014.

Bis einschließlich zum 13. April wurden weltweit insgesamt 20,3 Millionen Spiele für die Playstation 4 verkauft. Dabei sind sowohl die im Handel verkauften Einheiten als auch die digitalen Varianten der Spiele im Playstation Store berücksichtigt.

Zuletzt hatte Sony Mitte Februar den Verkauf von 5,3 Millionen Konsolen verkündet. Kurze Zeit später kam dann die Playstation 4 in Sonys Mutterland Japan in den Handel.

Playstation 4 erhält Firmware-Update 1.70

Sony kündigt außerdem an, dass in Kürze das Firmware-Update 1.70 für die Playstation 4 erscheinen wird. Das bringt mit "SHAREfactory" eine neue Videoberarbeitungs-App mit, mit der die Gamer die Gameplay-Videos bearbeiten können. Als weitere Neuerung ist es künftig möglich, die Gameplay-Videos auch auf ein externes USB-Gerät zu exportieren. Und zum Erstellen der Gameplay-Videos kann ab 1.70 HDCP abgeschaltet werden, um so die Videos direkt vom HDMI-Output aufzunehmen.

Die neue Pre-Download-Funktion erlaubt es, den Download neuer Spiele künftig bereits vier Tage vor deren offizieller Veröffentlichung zu starten. Die Freischaltung der Spiele erfolgt dann direkt zu Beginn des Veröffentlichungstages.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1933578