2180013

Playstation-4-Spiele künftig am PC und Mac spielbar

05.04.2016 | 16:13 Uhr |

Sony hat eine Reihe von neuen Funktionen vorgestellt, die die Playstation 4 mit dem Update 3.50 erhält.

Update vom 5. April 2016: Release des PS4-Updates

Sony hat im offiziellen Blog versichert , dass das Update 3.50 für die Playstation 4 (Codename Musashi) am 6. April 2016 erscheinen soll. Bislang war es nur für Beta-Nutzer verfügbar (siehe unten). Die wichtigsten Neuerungen entnehmen Sie der Auflistung weiter unten im Artikel.

News vom 1. März 2016: Ankündigung der Beta

Sony hat die ersten Details zum kommenden großen Systemsoftware-Update für die Playstation 4 verraten. Ab dem 2. März wird das Update 3.50 (Codename: Musashi) im Rahmen einer geschlossenen Beta getestet werden. Wer sich bei Sony als Beta-Tester für neue Firmware angemeldet hat, sollte also ab Mittwoch öfters einen Blick in sein Mailpostfach werfen. Die ausgewählten Tester erhalten per Mail eine Anleitung für den Download des Update.

Wichtigste Neuerung: Remote Play für PC und Mac kommt endlich. Die Funktion wird aber noch nicht in der Beta freigeschaltet. Über Remote Play können damit künftig Playstation-4-Spiele an einen Windows- oder MacOS-Rechner gestreamt und dort dann gespielt werden. Bisher war der Einsatz der Remote-Play-Funktion auf Playstation TV und Playstation Vita beschränkt.

Mit Remote Play für PC und Mac zieht die Playstation 4 mit der Xbox One gleich und sogar vorbei. Xbox-One-Spiele können per Streaming an jedem Windows-10-Rechner gespielt werden. Die Funktion ist allerdings nur in Verbindung mit Windows 10 verfügbar.

Die neue Playstation 4 ist leiser - hat aber einen Nachteil

Durch das Update werden der Playstation 4 laut Angaben von Sony unter anderem folgende Neuerungen und Änderungen hinzugefügt:

  • Online-Benachrichtigungen für Freunde – Ihr wollt wissen, wenn eure Freunde online kommen? Mit diesem Update könnt ihr das. Wir haben ein Option hinzugefügt, die euch benachrichtigt, wenn sich Mitglieder eurer Freundesliste anmelden. Ihr könnt die Benachrichtigungen auf ausgewählte Freunde beschränken.

  • Als offline anzeigen – Manchmal möchte man ein Spiel spielen oder einen Film ansehen, ohne unterbrochen zu werden. Damit es einfach wird, ungestört zu bleiben, haben wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, als offline angezeigt zu werden. Ihr könnt im Schnellmenü oder über euer Profil jederzeit offline gehen oder einstellen, dass ihr beim Login automatisch offline angezeigt werdet.

  • Benutzerdefinierte Events – Jetzt wird es einfacher eine Spiele-Session zu organisieren. Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, eine kommende Session mit euren Freund auf dem System einzuplanen. Wenn euer Event startet, werden alle Spieler, die sich für das Event registriert haben, automatisch einer Party hinzugefügt und ihr könnt sofort mit dem Spielen beginnen.

  • Remote Play (PC/Mac) – Wir bringen PS4-Remote Play auf Windows-PCs und Mac. Diese Funktion wird in der Beta nicht verfügbar sein, aber ihr könnt euch schon darauf freuen.

  • Dailymotion, neuster Service-Partner der Share-Funktion – Dailymotion, ein zusätzlicher Livestreaming-Service, wir PS4-Nutzern für erweiterte Übertragungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wie mit den anderen Livestreaming-Services, die auf PS4 verfügbar sind, werden Nutzer folgende Funktionen nutzen können: Aktivitäten-Ticker, Neuigkeiten-Infofläche, Live-Detail und Live von der PlayStation.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2180013