2219864

Playstation 4 Pro geht an den Start - lohnt der Kauf?

09.11.2016 | 16:01 Uhr |

Die Playstation 4 Pro steht in den Startlöchern. Wir verraten, was die neue Playstation 4 kann und für wen sich der Kauf lohnt.

Playstation 4 Pro mit 4K- und HDR-Unterstützung

Auch für Sony sind Themen wie 4K und HDR wichtige Themen. Aus diesem Grund bringt Sony am 10. November 2016 die Playstation 4 Pro (CUH-7000-Serie) für 399 Euro auf den Markt. Sony bekräftigte in der Vorstellung im September, dass es sich bei der Playstation 4 Pro nicht um eine neue Konsole handelt, sondern um eine Konsole, die auf der Playstation 4 aufbaut und die 4K- und HDR-Fähigkeiten und eine um 30 Prozent schnellere CPU (und eine doppelt so schnelle GPU) besitzt.

Bereits verfügbare PS4-Spiele sind auch auf der Playstation 4 Pro lauffähig. Standardmäßig wird die Playstation 4 Pro mit einer 1-TB-Festplatte ausgeliefert.

Konkret in Zahlen bedeutet dies: Bei der 8-Kern-CPU von AMD in der Playstation 4 Pro sind die Kerne mit jeweils 2,1 GHz statt 1,6 GHz (Playstation 4) getaktet. Bei der GPU erhöht sich die Taktung von 800 MHz bei der Playstation 4 auf 911 MHz bei der Playstation 4 Pro. Beim 8 Gigabyte GDDR5-Speicher erhöht sich die Bandbreite von 176 Gigabyte pro Sekunde auf 218 Gigabyte pro Sekunde. Zusätzlich verfügt die Playstation 4 Pro auch 1 GB mehr DDR3-Speicher, den Entwickler zur Hälfte auch für ihre Spiele verwenden dürfen. Die andere Hälfte ist für das Betriebssystem und Apps reserviert.

Schade: Wie auch bereits die Playstation 4 besitzt auch die Playstation 4 Pro nur ein Blu-Ray-Laufwerk und kein UHD-Blu-Ray-Laufwerk. Ein solches bietet Microsofts Xbox One S , die Neuauflage der Xbox One.

In der Präsentation verwies Sony darauf, welche neue Möglichkeiten HDR für Spiele bietet. Farbenfrohere und kontrastreichere Spiele sind damit möglich. HDR hat es als Feature aber auch bereits auf die anderen, älteren PS4-Modelle geschafft, per Firmware-Update. Selbst auf einem "normalen" HDTV, also ohne 4K und/oder HDR, verspricht Sony mit der Playstation 4 Pro eine deutlich bessere Grafik.

Playstation 4 und Playstation 4 Pro
Vergrößern Playstation 4 und Playstation 4 Pro

Playstation 4 Pro: Preis und Verfügbarkeit

Die Playstation 4 Pro erscheint am 10. November für 399 Euro.

Welche Spiele profitieren von der Pro?

Die neue Spiel-Auflösung wird bei maximal 3.840 x 2.160 Pixel liegen und profitieren sollen per Patch etwa "Spiderman", "For Honor" und "Uncharted 4", aber auch "Deus Ex - Mankind Divided". Netflix und Youtube werden ihre Apps in neuen Versionen für Playstation 4 Pro ausliefern, die die Unterstützung für die 4K-Videowiedergabe bieten werden.

Sony will alle im Jahr 2017 geplanten First-Party-Spiele so ausliefern, dass sie von der zusätzlichen Rechen- und Grafikleistung der Playstation 4 Pro profitieren können. Dazu zählt beispielsweise auch das postapokalyptische Action-RPG Horizon Zero Dawn, welches derzeit von Guerrilla Games für die Playstation 4 entwickelt wird.

Die folgenden Spiele werden am 10. November mit Optimierungen für die Playstation 4 Pro verfügbar sein:

  • Battlefield 1

  • Bound

  • Call Of Duty: Black Ops 3

  • Call of Duty: Infinite Warfare

  • Call of Duty: Modern Warfare Remastered

  • Deus Ex: Mankind Divided

  • Driveclub VR

  • EA Sports FIFA 17

  • Firewatch

  • Helldivers

  • Hitman

  • Hustle Kings

  • inFAMOUS First Light

  • inFAMOUS Second Son

  • Knack

  • Mafia III

  • Middle-earth: Shadow of Mordor

  • NBA 2K17

  • Paragon

  • PlayStation VR Worlds

  • Ratchet & Clank

  • Rez Infinite

  • RIGS Mechanized Combat League

  • Rise Of The Tomb Raider

  • Robinson: The Journey

  • Smite

  • Super Stardust Ultra

  • The Elders Scrolls Online: Tamriel Unlimited

  • Skyrim Special Edition

  • The Last Of Us Remastered

  • The Last Of Us: Left Behind

  • The Playroom VR

  • Titanfall 2

  • Tumble

  • Uncharted 4: A Thief’s End

  • Until Dawn: Rush of Blood

  • Viking Squad

  • World Of Tanks

  • XCOM 2

Playstation 4 Pro kaufen - ja oder nein?

Die Spiele werden - natürlich ein 4K-Fernseher vorausgesetzt - auf der Playstation 4 Pro auf 4K hochgerechnet. Dennoch sollen die Entwickler die Möglichkeit haben, ihre Spiele auch im nativen 4K auszugeben. Das setzt aber voraus, dass die Playstation 4 Pro auch für die vielfach höhere Auflösung  genügend Leistung bietet. Und sich der damit verbundene zusätzliche Aufwand in der Entwicklung lohnt. Schließlich haben noch nicht allzu viele Gamer auch tatsächlich einen 4K-Fernseher.

Die Mehrheit der Spiele dürfte letztendlich also nicht im nativen 4K laufen. Die Playstation 4 Pro ist letztendlich dann nur eine um ein paar Monate verspätete Antwort von Sony auf die Xbox One S von Microsoft. Für Microsofts "Project Scorpio", die irgendwann Ende 2017 auf den Markt kommen wird, hat Sony also noch keine echte, zukunftsweisende Antwort präsentiert.

Wer einen 4K-Fernseher bereits besitzt, der erhält für 399 Euro mit der Playstation 4 Pro eine technisch aufgepeppte Variante der Playstation 4. Angesichts des Preises kann man da durchaus zugreifen und die alte Playstation 4 in Rente schicken oder verkaufen. Selbst gebraucht erzielen Playstation 4 Konsolen noch einen relativ hohen Preis, so dass sich auch der Anschaffungspreis für die Playstation 4 Pro relativiert.

Wer "nur" einen Full-HD-Fernseher besitzt, der sollte sich den Kauf der Playstation 4 Pro zwei Mal überlegen, wenn er schon eine Playstation 4 besitzt. Die Unterschiede fallen schließlich nicht allzu groß aus. Ja - die Playstation 4 Pro wird viele Spiele mit einer stabileren Bildrate ausgeben. Ja - viele Spiele werden, wenn sie denn auch optimiert sind, mit mehr Details protzen. Und ja -  VR-Spiele für die Playstation VR profitieren ebenfalls von der erhöhten Leistung der Playstation 4 Pro. Wem das als Vorteile genügt, der kann ebenfalls bei der Playstation 4 Pro zugreifen. Spätestens wenn dann doch irgendwann mal der 4K-Fernseher im Wohnzimmer steht, hat man die dafür passende Konsole bereits anschlussbereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2219864