1884752

PlayStation Now benötigt auf Smartphones und TV-Geräten einen DualShock-Controller

13.01.2014 | 05:36 Uhr |

Wer Spiele über PlayStation Now auf seinen TV oder sein Tablet streamen möchte, benötigt zwingend einen PS3-Controller.

Mit PlayStation Now hat Sony einen Dienst zum Streamen von Spielen und Filmen in der Hinterhand. Dieser startet zwar zu Beginn nur auf den Konsolen PlayStation 3 und PlayStation 4 , soll aber in naher Zukunft auch auf Fernsehgeräten und Tablets zur Verfügung stehen. Da die für die Spiele nötige Rechenleistung in der Cloud anfällt, lässt sich grundsätzlich jedes Gerät mit Bildschirm als Spielkonsole nutzen.

Unklar war bislang noch, wie die Spiele auf dem TV oder Tablet gesteuert werden sollen. Sony hat sich gegen eine Bedienung per Touchscreen entschieden. Vielmehr soll der Controller der PlayStation 3 als Eingabegerät herhalten. Mit dem DualShock 3 können auf künftigen Bravia TV-Geräten sowie auf Tablets und Smartphones über PlayStation Now komplexe Spiele gesteuert werden.

Spielekonsolen ausreizen: Xbox, Playstation und Wii als Medienzentrale nutzen

Auf eine Steuerung über virtuelle Buttons, die auf dem Tablet-Bildschirm angezeigt werden, möchte sich Sony hingegen nicht einlassen. Dies schränkt den mobilen Einsatz zwar etwas ein (neben dem Tablet muss auch ein PS3-Controller vorhanden sein), dennoch lassen sich die Spiele mit einem echten Gamepad sicherlich besser steuern.

Video: Sony Playstation 4 im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
1884752