2217801

PlayStation VR bekommt Dead or Alive-Grapsch-Simulation

30.08.2016 | 15:34 Uhr |

Im Virtual-Reality-Ableger von Dead or Alive können Spieler Frauen in Bikinis sexuell belästigen.

Zum Start-Lineup von PlayStation VR wird mit Dead or Alive Xtreme 3 VR auch eine schlüpfrige Grapsch-Simulation gehören. Im Spiel können die vollbusigen Frauen aus der Prügelspielreihe sexuell belästigt werden. Dabei bitten die Mädels den Spieler immer wieder darum, mit der Fummelei aufzuhören, wie Engadget das Spiel beschreibt.

In einem ersten Video wird nun deutlich, wie der Grapsch-Spielmodus aussehen wird: Der Träger des VR-Helms für die PlayStation 4 befummelt darin die nur mit einem Bikini bekleidete Kasumi mit dem Motion Controller der Konsole. Obwohl sie dabei immer wieder zum Ausdruck bringt, dass sie die Fummelei nicht mag, wird munter weiter gemacht. Die sexistische Erfahrung wird durch die Nutzung des VR-Helms noch intensiver.

Die Porno-Industrie erhofft sich derweil von Virtual Reality eine neue Form der Unterhaltung. Dass ein offenbar derart frauenfeindlicher Titel für eine bekannte Plattform wie die PlayStation 4 erscheint, wirkt dennoch befremdlich. Für den US-Markt soll das Spiel nicht erscheinen. Ob ein EU-Relase geplant ist, bleibt offen.

Playstation VR & VR-Spiele im ersten PC-WELT-Check

0 Kommentare zu diesem Artikel
2217801