1101271

Neue Details zu Sonys Tablet S

24.08.2011 | 17:26 Uhr |

Sony plant seinen ersten Vorstoß auf den Tablet-Markt und will im September das Tablet S, vormals S1, veröffentlichen.

Nachdem Sony bereits Anfang des Jahres sein so genanntes PlayStation Tablet S1 enthüllte, folgen heute weitere Details zu dem in Sony Tablet S umgetauften Gerät. Die Hardware verfügt über einen 9,4-Zoll-Touchscreen in einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Gerüchten zufolge, erscheint das Tablet S bereits in den ersten beiden September-Wochen mit der Android-Version 3.1.

Im Gegensatz zur Konkurrenz, die ihre Geräte gern als Notebook-Ersatz vermarktet, soll Sonys Tablet S vorzugsweise als Bedieneinheit für die gesamte Elektronik im Haus dienen. Die Hardware kommuniziert wahlweise per Netzwerk oder dem integrierten IR-Blaster mit Fernseher und Co. Das Tablet S kann außerdem dazu genutzt werden, Multimedia-Anwendungen auf DLNA-kompatible Hardware von Sony oder anderen Herstellern zu streamen.

Diese Tablet-PCs treten gegen das iPad 2 an

Sonys Tablet verfügt weiterhin über eine 3-Megapixel-Digitalkamera an der Front sowie ein 5-Megapixel-Pendant auf der Rückseite. Eine passende Zubehör-Produktpalette ist ebenfalls bereits in Planung. So will Sony unter anderem eine drahtlose Tastatur, eine Docking-Station sowie einen microUSB-zu-USB-Adapter anbieten.

Das Tablet S soll außerdem mit einem „TruBlack“-Bildschirm überzeugen, der bessere Farben und weniger Glanz garantiert. Sony-Applikationen wie Video Unlimited, Music Unlimited und der Reader Store sind ebenso an Bord wie PlayStation-Spiele. Ein offizieller Preis für das Gerät steht bislang noch nicht fest. Mutmaßungen zufolge könnte das Tablet S jedoch mit 599 US-Dollar (knapp 414 Euro) zu Buche schlagen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1101271