1998245

PlayStation-4-Spiele auf Android-Geräte streamen

25.09.2014 | 05:34 Uhr |

Die eigentlich nur für die Z3-Reihe gedachte Remote-Play-Funktion kann auf jedem Android-Gerät verwendet werden.

Auf der Spielemesse Tokyo Game Show kündigte Sony an, dass das von der PS Vita bekannte Feature Remote Play auch auf den neuen Smartphones der Z3-Reihe zur Verfügung stehen werde. Wer sein Smartphone per WLAN mit seiner PlayStation 4 verbindet, kann darauf befindliche Spiele auf das Smartphone streamen. Als Eingabegerät wird kurzerhand der Controller der Konsole eingespannt.

Nutzer, die kein aktuelles Xperia-Smartphone besitzen, werden laut Sony von dieser Funktion nicht profitieren. Der findiger Entwickler XperiaPlaystation hat im XDA-Forum nun jedoch eine Möglichkeit präsentiert, mit der Remote Play auf nahezu jedem Android-Gerät verwendet werden kann.

Hierfür muss lediglich ein ZIP-Paket geflasht werden, danach steht die Installation einer APK-Datei auf dem Programm. Entsprechend steht die Funktion nur Nutzern zur Verfügung, die mindestens Android 4.0 verwenden und ihr Mobilgerät gerootet haben.

Tablet für Gamer Nvidia Shield Tablet – Erster Eindruck

Der von Sony angebotene Game Control Mount sorgt dafür, dass Anwender ihr Smartphone direkt am Controller befestigen können. Das Zubehör ist mit einem Saugnapf ausgestattet, entsprechend dürften sich daran alle Smartphones mit einer glatten Rückseite befestigen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998245