1248825

PlayStation 3 kommt erst im November

16.03.2006 | 16:09 Uhr |

Nun ist offiziell: Sonys PlayStation 3 wird erst im November 2006 in die Läden kommen.

Es wird noch eine Weile dauern, bis Microsofts Next-Generation-Konsole aktuelle Konkurrenz von Sony bekommt. Der Start der PlayStation 3 wurde nun offiziell von Frühjahr auf November dieses Jahres verschoben. Ken Kutaragi, Chef der Spielesparte von Sony, entschuldigte sich öffentlich für die Verzögerung. Als Grund nannte das Unternehmen Terminschwierigkeiten bei der Festlegung des Kopierschutzverfahrens für die von Sony favorisierten Blu-ray-Discs.

Sony plant, die unerwünschten Folgen der Terminverschiebung durch ein größeres Spielesortiment zur Markteinführung der PlayStation 3 abzufangen. Zudem werde die monatliche Produktionskapazität zum Start bereits bei einer Million Konsolen pro Monat liegen. Die PlayStation 3 wird standardmäßig mit einem Blu-ray-Laufwerk, einem Cell-Prozessor von IBM und Gigabit-Netzwerkanbindung ausgestattet. Parallel zu der Terminverschiebung gab Sony die Verfügbarkeit der PlayStation Portable als „Standard Pack" bekannt. Für 199 Euro erhalten Kunden dabei nur die portable Konsole samt Akku und Ladekabel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248825