207980

Plasma-Trio von NEC Display Solutions

Mit den PlasmaSync-Modellen 42XC10, 50XC10 und 60XC10 erweitert NEC sein Sortiment an großformatigen Plasma-Displays mit 1080p-Support.

NEC stellt mit der designorientierten XC-Serie 3 neue Plasma-Displays in den Größen 42, 50 und 60-Zoll vor. Alle Geräte sind HD-Ready und unterstützen die Wiedergabe von 1080p- und 24-Hertz-Signalen. Während der PlasmaSync 42XC10 Bilder mit XGA-Auflösung visualisiert, besitzen der 50XC10 und der 60XC10 eine WXGA-Anzeige. Der 42- und 50-zöllige Plasma glänzen mit einem Kontrastverhältnis von 15.000:1, der 60-Zöller erreicht 10.000:1. Praktisch: Die Gamma-Korrektur von 2,1 bis 2,4 stuft dunkle Flächen noch feiner ab. Darüber hinaus lässt sich jede Grundfarbe einzeln justieren.

Alle PlasmaSync-Monitore verfügen über 6 verschiedene Bildspeicher. So lassen sich z.B. für den DVD-Spieler, HD-Player oder SAT-Receiver individuelle Parameter abspeichern. Auch eine Bild-in-Bild-Funktion zur gleichzeitigen Wiedergabe von 2 unterschiedlichen Signalquellen wird unterstützt. Die Displays haben 2 digitale, HDCP-konforme Eingänge. Via externem RS232-Anschluss können die Geräte sogar zentral gesteuert werden. Der PlasmaSync 42XC10 soll bereits ab Monatsende für rund 1.700 Euro in den Handel kommen, für den 50XC10 und 60XC10 ist die Markteinführung im Januar geplant. Sie sollen knapp 2.550 bzw. 6.080 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207980