132920

Plant Hewlett-Packard Massenentlassungen?

15.07.2005 | 12:31 Uhr |

Hewlett-Packard will Medienberichten zufolge die Zahl seiner Mitarbeiter massiv senken.

Bei Hewlett-Packard steht ein großer Umbruch bevor. Der neue CEO Mark Hurd, der vor wenigen Monaten Carly Fiorina abgelöst hatte ( wir berichteten ), will auf die Kostenbremse treten und die Mitarbeiterzahl senken. Möglicherweise werden durch die Restrukturierungsmaßnahmen Tausende ihren Job verlieren, wie die Financial Times Deutschland berichtet.

Wie aus unternehmensnahen Kreisen zu erfahren war, will Hurd die Veränderungen voraussichtlich am Dienstag bekannt geben. Details sind allerdings noch nicht durchgesickert. US-Analysten halten es für möglich, dass die Umstrukturierung des Computer- und Druckergeschäfts zwischen 5000 und 25.000 Arbeitsplätze der insgesamt 150.000 Stellen bei HP bedrohen könnte. Das Unternehmen wollte diesbezügliche Medienberichte allerdings nicht kommentieren.

Zuletzt hatte HP durchaus gute Quartalszahlen vorgelegt. In der Druckersparte gab es allerdings einen Gewinnrückgang.

HP: Gutes Geschäft mit PCs (PC-WELT Online, 18.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132920