1255838

Pizza.com bringt Millionen

08.04.2008 | 13:11 Uhr |

Ein ehemaliger Webdesigner hat über die Domainhandelsplattform Sedo seine Domain pizza.com nach 14 Jahren für mehr als 2,6 Millionen US-Dollar verkauft.

Genau 2.605.000 US-Dollar hat ein Käufer aus den USA investiert, um die Internet-Adresse pizza.com zu ersteigern. Das gab die Domainhandelsplattform Sedo bekannt. Demnach zeigten weltweit über 24 Bieter Interesse an der beschreibenden Adresse und steigerten das Startgebot von 100 US-Dollar auf die Rekordsumme von 2.605.000 US-Dollar – sehr zur Freude des Verkäufers. Dieser hatte die Domain im Jahr 1994 für 20 US-Dollar erworben und nicht damit gerechnet, 14 Jahre später einen Millionenbetrag dafür zu erhalten.

Dabei hatte der ehemalige Webseiten-Gestalter seinerzeit die Domain nur reserviert, um einen Pizzalieferanten davon zu überzeugen, sich von ihm eine Internetpräsenz unter pizza.com erstellen zu lassen. Laut Sedo scheinen derzeit Domains aus der Nahrungsmittelindustrie gefragt zu sein: Erst kürzlich wurde eggs.com für 112.500 US-Dollar versteigert. Der bisher teuerste veröffentlichte Domainverkauf über Sedo ist vodka.com für 3 Millionen US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255838