2184385

Pizza-Service stellt Roboter vor, der Pizzen ausliefert

21.03.2016 | 11:05 Uhr |

Ein Pizza-Service hat einen Roboter entwickelt, der bestellte Pizzen selbstständig beim Besteller liefert.

Der australische Pizza-Service Domino hat mit dem Domino´s Robotic Unit (kurz: DRU) ein autonom fahrendes Fahrzeug entwickelt, das Pizzen und Getränke ausliefern kann. Der Einsatz des DRU ist momentan auf einige Straßen im australischen Bundesstaat Queensland beschränkt. Laut Angaben von Domino sei das vierrädrige Fahrzeug in der Lage, sowohl Pizzen, andere warme Speisen und kalte Getränke mit einem "warmen Lächeln" an die Kunden zu liefern. Außerdem kann mit dem Roboter interagiert werden. In einem Video auf Youtube wird DRU vorgestellt.

DRU wählt selbstständig die beste Route vom Start zum Ziel. Über Sensoren kann DRU Hindernisse frühzeitig erkennen und ihnen ausweichen. Dabei kommt eine Technologie des australischen Start-Up-Unternehmens Marathon Robotics zum Einsatz. Geplant sei der Einsatz des DRU auch in anderen Ländern in denen Domino aktiv ist. Darunter in Neuseeland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Japan und auch Deutschland. In Queensland wird der Einsatz von DRU zunächst gemeinsam mit den Behörden getestet. Dabei soll geklärt werden, ob DRU alle behördlichen Auflagen für den Einsatz im Verkehr erfüllt.

Bereits im Jahr 2012 sorgte der TacoCopter, eine Snack-liefernde Drohne, für Aufsehen. Doch die Drohne war nur ein Fake.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2184385