06.06.2006, 12:12

Kai Schwarz

Pioneer liefert Blu-ray-Brenner aus

Der Blu-ray-Brenner soll besonders für Multimediafans einezukunftsweisende Lösung für große Datenmengen darstellen.
Pioneer gibt die Verfügbarkeit der ersten Pioneer Blu-ray-Brenner in Europa bekannt. Der Pioneer BDR-101A, ein 5¼-Zoll-Laufwerk zum Einbau in PCs, unterstützt sowohl das Lesen als auch das Beschreiben von einfach (BD-R) und mehrfach beschreibbaren (BD-RE) Medien mit einer Kapazität von bis zu 25 Gigabyte. Der BDR-101A soll sich in erster Linie an professionelle Nutzer richten, professionelles Authoring, Pre-Mastering von kommerziellen Blu-ray-Veröffentlichungen, die Erstellung einer Arbeitsgrundlage und die anschließende Vervielfältigung ermöglichen.
Neben Blu-ray-Medien beschreibt der BDR-101A unter anderem auch DVD-Formate wie DVD-R/+R, DVD-RW/+RW, DVD-R-Dual Layer und +R-Double-Layer-Medien. Der Brenner wird mit der Roxio „DigitalMedia LE v7 Kopiersoftware" ausgeliefert. Diese bietet eine Grundlage zum Testen und Erstellen von kommerziellen Blu-ray-Medien. Die Roxio Komponenten ermöglichen sowohl die Erstellung als auch das Sichern eines Images, die Erstellung eines Datenbackups und das normale Speichern von Daten auf einer Blu-ray-Disk. Laut Pioneer soll der BDR-101A ab Ende Mai für OEM-Kunden und über das Pioneer-Vertriebsnetz erhältlich sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1250110
Content Management by InterRed