206882

Pioneer launcht Serie-8-Lautsprecher

Pioneer erweitert seine Lautsprecher der Serie 8 um 3 Lautsprecher. Der Audiospezialist kombiniert in den Boxen Hochtöner mit Titanium-Membranen und Bässe mit Alu-Körben.

Die stromlinienförmige Serie 8 von Pioneer beinhaltet den Standlautsprecher S-81, den Regallautsprecher S-81B-LR und den Center-Speaker S-81C. Der S-81 und S-81C sind in der Luxusausführung in glänzendem Schwarz und weiß getünchtem Esche-Echtholzfurnier zu haben. Der S-81B-LR ist auch noch mit Walnuss-Echtholzfurnier erhältlich. Schlüsselelement bei der Entwicklung ist der konzentrisch montierte Hochtöner im Zentrum des Mitteltöners. Davon verspricht sich Pioneer einen sehr klaren und gleichmäßigen Klang. Die Membran des Hochtöners besteht aus Titanium und soll die Resonanz weit über den noch hörbaren Bereichs hinausschieben. Deshalb kommt die Serie 8 problemlos mit den hohen Frequenzen des HD-Formats zurecht. An Standards werden u.a. SACD, DTS-HD Master Audio oder Dolby TrueHD unterstützt.

Der Tieftöner besitzt eine feste Konusstruktur und einen Korb nebst robustem Rahmen aus Aluminium. Dies soll auch bei niedrigen Frequenzen einen kräftigen und dynamischen Bass gewährleisten. Wie die EX Serie von Pioneer kommt bei der Serie 8 Phasensteuerung zum Einsatz. Dabei können Zeit und Phasengang der Lautsprecher gesteuert werden, um Klangverzögerungen zu minimieren. Hierzu empfiehlt der Hersteller den Betrieb an einem der hauseigenen AV-Receiver. Die Standlautsprecher S-81 werden jeweils über 3 Spikes und 2 Sicherheitsfüße abgestützt. Zusätzlich wird durch das Neigen des Gehäuses um 2 Grad der Schwerpunkt näher zum Boden verlagert, um die Stabilität und Laufzeitkorrektur zu verbessern. Alle Lautsprecher der Serie 8 werden im Oktober 2008 verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206882