207804

Pioneer: Doppel-DIN-Navi fürs Auto

30.03.2007 | 16:39 Uhr |

Auf der Car & Sound-Messe in Sinsheim will Pioneer das AVIC-X1BT mit Touchscreen-Steuerung, DivX-Unterstützung und internem Streckenspeicher vorstellen.

Pioneer: Doppel-DIN-Navi fürs Auto
Vergrößern Pioneer: Doppel-DIN-Navi fürs Auto
© 2014

Bedient wird das Pioneer AVIC-X1BT über einen 6,1 Zoll großen Touchscreen und zusätzliche Hardkeys. Um das Navi an das Fahrzeug-Innere anzupassen, stehen 32.768 mögliche Farben als Tastenbeleuchtung und Bildschirm-Schemata zur Auswahl. Der Anwender kann sogar den Begrüßungsbildschirm per CD-ROM durch das Aufspielen von Bildern anpassen. Dank einem internen Speicher, in den die Navi eine berechnete Strecke ablegt, kann das Laufwerk danach zur CD- und DVD-Wiedergabe genutzt werden. Das DVD-Drive spielt neben MP3-, WAV- und WMA- auch AAC-Dateien ab und unterstützt DivX. Selbst iPod-Videos lassen sich auf dem Display anzeigen. Darüber hinaus kommt das Steuergerät auch mit gebrannten CD- und DVD-Medien zurecht. Im Videomodus können Top-Menüs durch DVD-Autoplay automatisch übersprungen werden.

Für satten Sound sorgt ein integrierter, 4x 50 Watt starker MOSFET-Verstärker. Zusätzlich zählen Easy Equalizer Plus (EEQ+), eine Subwooferweiche und drei Vorverstärker-Aufgänge zur Ausstattung. Zur Erweiterung des Systems stehen mehrere AV-Ein- und Ausgänge sowie ein IP-Bus zur Steuerung eines optionalen Bluetooth-Moduls parat. Auch ein Anschluss für eine Rückfahrkamera sowie einen OEM-Fernbedienungsadapter ist vorhanden. Besitzer eines Bluetooth-Handys erhalten mit dem AVIC-D3BT eine Freisprechanlage und können bis zu fünf Telefone registrieren. Als Kartenmaterial liegt die 2007er-Europa-Edition auf 2 DVDs bei. Das neue Pioneer Doppel-DIN Navigationssystem soll inklusive Bluetooth-Modul im April für knapp 1.500 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207804