44158

Pinnacle Studio 9 mit neuen Funktionen

14.01.2004 | 12:39 Uhr |

Pinnacle Systems wird ab dem 1. Februar die Pinnacle Studio 9-Software ausliefern. Die Software wird wie der Vorgänger als Software-only-Lösung oder zusammen mit Hardware erhältlich sein. Dem Programm zur Videobearbeitung und zur DVD-Erstellung wurden in der Version 9 einige Neuerungen spendiert, darunter auch erstmals die Möglichkeit, zeitsparende Automatik-Funktionen zu nutzen.

Pinnacle Systems wird ab dem 1. Februar die Pinnacle Studio 9-Software ausliefern. Die Software wird wie der Vorgänger als Software-only-Lösung oder zusammen mit Hardware erhältlich sein. Dem Programm zur Videobearbeitung und zur DVD-Erstellung wurden in der Version 9 einige Neuerungen spendiert, darunter auch erstmals die Möglichkeit, zeitsparende Automatik-Funktionen zu nutzen.


So gehört zu den Neuerungen beispielsweise die "SmartMovie"-Funktion, mit der ein Film automatisch und taktgenau zur ablaufenden Musik geschnitten wird, inklusive Übergänge und Spezialeffekte.

Ebenfalls neu sind Tools zur Restauration und Optimierung des Video- und Audiomaterials. Schlechte Aufnahmen können durch die automatische Farbkorrektur aufgewertet werden und verwackelte Bilder lassen sich per Bildstabilisierung korrigieren. Außerdem lassen sich auch Bildrauschen und störende Wind- und Nebengeräusche entfernen. Mittels Bildfilter können Videoeffekte erzeugt werden, wie beispielsweise Old Time Movie (Look alter Filme), Ripples (Wellen) und Lens Flares (Blendeneffekte).

0 Kommentare zu diesem Artikel
44158