41090

Photosuite 7 Platinum ab Mai in Handel

08.04.2004 | 12:21 Uhr |

Roxio liefert seit heute die englische Version seiner Fotobearbeitungs-Software Photosuite 7 Platinum aus. Ab Juni wird auch die deutsche Ausgabe verfügbar sein.

Roxio liefert seit heute die englische Version seiner Fotobearbeitungs-Software Photosuite 7 Platinum aus. Sie löst die Photosuite 5 Platinum ab und soll umfangreiche Neuerungen bieten.

So verspricht Roxio beispielsweise Funktionen für Multimedia-Diashows, Tools zur Bearbeitung einzelnen Ebenen sowie bessere Video CD-Authoring-Features. Ab Juni wird auch die deutsche Version verfügbar sein.

Zu den Neuerungen in Photosuite 7 Platinum gehören eine Smart Capture-Funktion zum Einlesen von Fotos und Videos aus Digitalkameras, Scannern oder Speichermedien. Außerdem verfügt das Programm über einen Label Creator sowie ein Medien-Managementsystem, in dem Fotos, Video-Clips, Audio-Dateien und Multimediaprojekte gesichtet, organisiert und auf CD und DVD gebrannt werden können.

Eine weitere Neuerung ist laut Roxio das Storyboard, womit sich dynamische Diashows aus Fotos und Video-Clips mit Hintergrundmusik, Texten, Übergängen, Spezialeffekten sowie Kommentaren erstellen lassen. Motion Pictures macht aus Standbildern animierte Kurzfilme mit Zoomeffekten und Schwenkbewegungen. Photosuite 7 Platinum verfügt außerdem über den Modul DVD Builder (VCD Edition) zum Erstellen von Video CDs mit animierte Anwahlelementen und bewegten Menüs.

Photosuite 7 Platinum wird in der deutschen Fassung voraussichtlich Anfang Juni 2004 für 49,99 Euro im Handel verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
41090