107344

Photokina: Canon zeigt erstmals Datenspeicher

27.09.2006 | 08:22 Uhr |

Mobile Datenspeicher und Bildbetrachter von Canon - Premiere auf der Messe.

Drucker- und Kamerahersteller Canon hat seine Produktpalette um mobile Datenspeicher und Bildbetrachter erweitert. Die Modelle Media Storage M30 und M80 haben eine Festplatte mit 30 respektive 80 GB eingebaut und lehnen sich bei den Bedienelementen an Canons Spiegelreflexreihe EOS an.

Die akkubetriebenen Datenspeicher haben ein 3,7-Zoll-Display mit 160 Grad Betrachtungswinkel, auf dem sich Fotos, Videos und - über die eingebauten Lautsprecher beziehungsweise einem Kopfhörereingang - sogar Musikdateien wiedergeben lassen. Die Bilddaten lassen sich per USB 2.0 übertragen. Darüber hinaus stehen ein CF- und ein SD-Slot zur Verfügung. Da die Geräte auch Pictbridge unterstützen, lassen sich Bilder auch ohne PC direkt ausdrucken. Wer seine Daten schützen will, kann die Festplatten mit einem vier- bis achtstelligen Passwort sichern.

Die beiden Datenspeicher sind in Halle 03.2, Halle A007 ausgestellt. Preise gibt's noch keine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107344