71746

Im Handumdrehen aufpoliert

28.09.2008 | 11:11 Uhr |

Die Photokina ist nicht nur für Kamerahersteller und Zubehörlieferanten interessant, sondern auch für die Softwareindustrie. Was es an Highlights von Adobe, Hasselblad, Magix und andere auf der Foto-Messe in Köln zu sehen gibt, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Eine falsche Belichtung, rote Augen oder dunkle Staubflecken verschandeln nicht nur Aufnahmen von Hobbyfotografen, sondern auch so manches Profibild. Wer diese Bildfehler nicht hinnehmen möchte, der greift zu einer Bildbearbeitungssoftware, um mit einem Mausklick die Mankos zu korrigieren und die Helligkeit einer Aufnahme einfach manuell oder mit automatischen Filtern anzuheben. Was der Markt an neuen Programmen und Plug-ins für die Bildoptimierung zu bieten hat, gibt es momentan auf der Photokina in Köln von Herstellern wie Adobe, Hasselblad, Magix und anderen zu sehen.

Profiprogramme
Zum Start der Photokina hat Adobe eine ganze Palette an neuen Programmen zur Bildoptimierung angekündigt. Mit Photoshop CS4 und Photoshop CS4 Extended gibt es z.B. eine neue Version des Standardprogramms für die professionelle Bildbearbeitung. Photoshop CS4 soll jetzt schnellere und flexiblere Wege zur Verfügung stellen, um Kernaufgaben wie Bildanpassungen durchzuführen. Dies und weiteres ist auch Bestandteil von Photoshop CS4 Extended, das Anwendern erweiterte Funktionen für Bewegtbilder und 3D-Visualisierungsmöglichkeiten bietet. Neu ist unter anderem ein Rotationswerkzeug, das ein stufenloses Drehen der Arbeitsfläche ermöglicht, so dass ein Bild verlustfrei gedreht und aus jedem Winkel bearbeitet werden kann. Außerdem stellt Adobe die Creative Suite 4 Production Premium vor. Diese Komplettlösung enthält After Effects CS4 Professional, Adobe Premiere Pro CS4, Adobe Encore CS4, Adobe Photoshop CS4 Extended, Adobe Illustrator CS4, Adobe Flash CS4 Professional, Adobe Soundbooth CS4 und Adobe OnLocation CS4. Wer sich für diese Komplettlösung entscheidet, muss allerdings rund 2.000 Euro locker machen.

Für Hasselblad optimiert
Hasselblad stellt auf der Photokina mit Phocus ein Programm für Mac- und Windows-Anwender vor, das für die Spiegelreflexkamera H3DII optimiert wurde. Beispielsweise soll mit der Bildbearbeitungssoftware eine automatische Ausführung der digitalen Objektivkorrektur möglich sein, um die Bildqualität zu optimieren sowie Farbfehler, Verzerrungen und Vignettierungen zu entfernen. Wenn Fotografen durch die Metadaten blättern, sollen sie die exakten Tilt-, Shift- und Rotationseinstellungen, die bei jeder Aufnahme zur Anwendung gekommen sind, nachvollziehen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
71746